Reisedatum: Juli 2018

diese Seite drucken

4 Tage19.7.18 - 22.7.18Aostatal, Matterhorn & Mont Blanc

Preise: € 445,- Doppelzimmer inkl. Leistungen lt Katalog
Weitere Preise: € 540,- Einzelzimmer inkl. Leistungen lt Katalog

Reiseleistungen:

• Fahrt im modernen Luxusreisebus
• 2 x Halbpension im 4* Hotel Europa in Breuil-Cervinia
• 1 x Nächtigung / Frühstück im 4* Hotel Best Western Plus Genova in Turin
• 1 x Abendessen in einem Restaurant in Turin
• örtliche Reiseleitung für die Stadtführung in Mailand
• örtliche Reiseleitung für die Stadtführung in Turin

ACHTUNG NEU:
Freigepäcksgrenze 25 kg pro Person

Unser Geheimtipp für Sie: Mediterranes Flair und atemberaubende Berggiganten! Inklusive Stadtbesichtigungen in Mailand & Turin
 
Die kleinste Region Italiens, das Aostatal, grenzt im Norden an die Schweiz, im Westen an Frankreich und im Osten ans Piemont. Das herrliche Tal wird von majestätischen Gipfeln und einzigartigen Naturwundern dominiert: Matterhorn, Monte Rosa, Gran Paradiso und der Mont Blanc. Der Mont Blanc oder wie er übersetzt „weißer Berg“ heißt, ist mit seinen 4.810 Metern Höhe der höchste Berg der Alpen. Eine Auffahrt mit der Seilbahn ist wahrlich ein faszinierendes Erlebnis – überzeugen Sie sich selbst! Zwischen diesen atemberauenden Bergen und vielseitigen Tälern befindet sich der älteste Nationalpark Italiens, welcher 1922 gegründet wurde – der Gran Paradiso. Mit etwas Glück sieht man hier Steinböcke, Gämse, Adler und Murmeltiere. Moderne Tunnel, wie der Sankt-Bernhard- sowie der Mont-Blanc-Tunnel sind technische Meisterwerke, garantieren sie doch eine schnelle Verbindung nach Frankreich und fördern den Verkehr zwischen Italien und dem Rest von Europa. Unser Hotel befindet sich in Breuil-Cervinia, der perfekte Ausgangspunkt für einen Ausflug aufs Matterhorn.
 
Reiseverlauf:
 
1. Tag:   Kärnten – Mailand – Breuil-Cervinia
Im komfortablen Bacher Bus reisen wir vorbei an Udine, Padua, Verona und Brescia nach Mailand. In der zweitgrößten Stadt Italiens und Hauptstadt der Region Lombardei werden wir zu einer Besichtigungstour erwartet. Die „Piazza del Duomo“ mit dem gotischen Dom und die historische „Galleria Vittorio Emanuele II“, der Mailänder Dom, die weltberühmte Scala und viele weitere Sehenswürdigkeiten machen Mailand zu etwas ganz Besonderem. Nach einer Stadtbesichtigung führt uns die Reise weiter ins Aostatal, genauer gesagt nach Breuil-Cervinia. Breuil ist der französische, Cervinia der italienische Name des Ortes – diese beiden Namen wurden zusammengefasst und übersetzt bedeutet es „sumpfiges Gebiet am Matterhorn“. Im Winter zieht es zahlreiche Wintersportler in diese Region, der Sommer lockt mit Wanderwegen und Naturschauspielen. In unserem Hotel beziehen wir die Zimmer und genießen das Abendessen.
 
2. Tag:   Ausflug Matterhorn und Mont Blanc
Breuil-Cervinia ist der Ausgangspunkt für einen Ausflug mit der Seilbahn auf das Matterhorn (nicht inkludiert). Wem das „zu steil ist“, der kann individuell den malerischen Ort erkunden.
Am Nachmittag fahren wir nach Courmayeur, ein Ort am Fuße des Mont Blancs. Hier besteht auch die Möglichkeit zu einer Auffahrt auf den Berg (nicht inkludiert) oder einer Erkundungstour durch Courmayeur. Aufgrund der Lage wird sie als heimliche Hauptstadt der Alpinisten genannt. Außerdem handelt es sich hierbei um einen der ältesten und berühmtesten Fremdenverkehrsorten der Alpen. Rund 10 Kilometer südöstlich von Courmayeur erhebt sich der fantastische Mont Blanc. Am Fuße des imposanten Bergmassives befinden sich die ersten Seitentäler des Aostatals. Nach einem herrlichen Tagesausflug voller atemberaubender Naturspektakel fahren wir zurück nach Breuil-Cervinia, wo im Hotel das Abendessen auf uns wartet.
 
3. Tag:   Breuil-Cervinia – Turin
Am heutigen Tag reisen wir weiter in Richtung Süden, wo wir in Turin Halt machen.Turin steht für Fiat und Fußball genauso wie für Geschichte und Genuss. Die Stadt mit der großen Vergangenheit hat sehr viele Gesichter, welche  wir bei einer informativen Stadtbesichtigung näher kennen lernen. Wir sehen unter anderem den Turiner Dom, welcher 1491-1498 gebaut wurde. Er beherbergt das Turiner Grabtuch, ein Leinentuch, welches das Abbild eines Mannes darstellt.
Am Abend beziehen wir die Zimmer im gebuchten Hotel und lassen uns beim Abendessen mit guten Gerichten in einem Restaurant verwöhnen.
 
4. Tag:   Turin – Kärnten  
Nach vier schönen und aufregenden Tagen geht die Reise zurück in die Heimat. Nach angenehmen Stunden im komfortablen Reisebus erreichen wir unsere Zustiege in Kärnten.
 
Hotels:
19.07.-21.07.:
4* Hotel Europa
Das Hotel Europa befindet sich in wunderbarer Lage, nur einen „Steinwurf“ vom Zentrum entfernt. Das Hotel ist modern, aber auch traditionell eingerichtet. Je nach Lage der Zimmer genießen Gäste den Ausblick auf Matterhorn, ins Zentrum von Breuil-Cervinia oder auf die herrliche, umliegende Landschaft. Die Zimmer sind ausgestattet mit Bad/Dusche, WC, SAT-TV, Telefon, teilweise auch mit Balkon.
 
21.07.-22.07.:
4* Hotel Best Western Plus Genova
Das Best Western Plus Hotel Genova ist in guter Lage, nahe des Hauptbahnhofes in Turin. Das Stadtzentrum ist ebenso nicht weit entfernt. Die 88 Zimmer sind modern eingerichtet und ausgestattet mit Telefon, TV, Badezimmer mit Dusche/Wanne und WC. Das Abendessen wird in einem Restaurant, in der Nähe des Hotels, eingenommen. Zum Frühstück genießen wir typisch italienische Speisen


Navigieren Sie hier:

Reisetagebuch
Reisekatalog

Home Sitemap Impressum

+43 4246 3072, Fax: DW 73 office@bacher-reisen.at Büro Gmünd: +43 4732 37175 Büro Feldkirchen: +43 4276 3333

Kontakt & Beratung

Mo – Fr. : 8.30 Uhr – 18 Uhr & Sa: 9 – 12 Uhr

webmanagement gesagt.getan.