Kontakt & Beratung Radenthein
TEL. +43 4246/3072
MO - FR: 8.00 UHR - 18.00 UHR
SA: 9.00 UHR - 12.00 UHR
Weitere Büros
Klagenfurt +43 463 32688
Gmünd +43 4732 37175
Feldkirchen +43 4276 3333

Reisesuche Aktueller Katalog

 

Kataloge

Unser Reisekatalog "Urlaub mit Freunden" erscheint 3 x im Jahr. Gleich online durchblättern!

REISEBÜRO

Flug, Schiff uvm.

Achen-, Tegern - & Chiemsee - 2 Tage

© Shutterstock
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
EB1809020
Termin:
02.09.2018 - 03.09.2018
Preis:
ab 190 € pro Person

Tiroler Berg- und Seenwelt. Mit romantischer Fahrt mit der Achenseebahn und Besuch zweier bayerischer Seen.

Der auf 926 m Höhe liegende fjordartige Achensee ist ein beliebtes Reiseziel – besonders im Sommerhalbjahr. Der bis zu 133 m tiefe See ist der größte See Tirols. Er hat hervorragende Wasserqualität bei bis zu zehn Metern Sichtweite unter Wasser. Seine Wassertemperatur ist einem Gebirgssee entsprechend niedrig und überschreitet kaum jemals 20° C. Gelegentlich wird der Achensee auf Grund seiner Größe und der etwa für Segler und Surfer optimalen Windverhältnisse als "Tiroler Meer“ bezeichnet. Am Ufer des Sees liegt Pertisau, malerisch eingebettet zwischen den Bergen des Karwendelgebirges im Westen und des Rofans im Osten. Das Tiefblau des Sees, die idyllische Tallage sowie die imposante Bergkulisse ziehen die Gäste in ihren Bann. Freunde historischer Eisenbahnen finden am Achensee ein besonderes Kleinod. Seit 1889 verbindet eine Dampfzahnradbahn Jenbach im Inntal mit dem Achensee. Die Achenseebahn ist eine Schmalspur-Zahnradbahn, die auf einer Streckenlänge von 7 km ca. 400 m Höhenunterschied überwindet. Die Bahn ist übrigens die älteste ausschließlich dampfbetriebene Zahnradbahn Europas. Der Seerundweg um den knapp 50 km südlich von München gelegenen Tegernsee ist über 20 km lang und eignet sich für Radtouren und Spaziergänge. Der Tegernsee ist gegen Ende der letzten großen Eiszeit entstanden, als der gewaltige Tegernseegletscher eine Vertiefung zwischen die Berge fräste, die sich später dann mit Wasser füllte. Der Chiemsee, auch "Bayerisches Meer“ genannt, ist mit einer Fläche von 79,9 km² der größte See Bayerns. Bekannt ist der See vor allem durch zwei seiner Inseln: Auf der Fraueninsel befindet sich seit dem Jahr 772 die Abtei Frauenwörth, ein Kloster der Benediktinerinnen. Noch bekannter ist die Herreninsel, auf der zwei Schlösser stehen: Ein Landschaftspark mit dem Alten Schloss (einem ehemaligen Kloster) sowie das Neue Schloss Herrenchiemsee des "Märchenkönigs“ Ludwig II., das dem Schloss von Versailles nachempfunden ist.

Veranstalter: Ebner Reisen

1. Tag: Kärnten – Achensee
Im modernen Reisebus fahren wir durch das obere Drautal, vorbei an Lienz, über den Felbertauern und den Pass Thurn nach Tirol. In Jenbach wechseln wir das Verkehrsmittel und fahren mit der Achenseebahn hinauf zum Gebirgssee. Die Fahrt mit der historischen Bahn entlang einer idyllischen Route ist ein tolles Erlebnis. Mit dem Bus ist es dann nur mehr ein Katzensprung zu unserem Hotel in Pertisau.

2. Tag: Achensee – Tegernsee – Chiemsee – Kärnten
Heute verlassen wir den Achensee und fahren über den Achenpass zum romantisch gelegenen Tegernsee in Bayern, wo wir natürlich einen Aufenthalt eingeplant haben. Anschließend geht es weiter zum "Bayrischen Meer“, dem Chiemsee. Nach ausreichender Zeit für einen Spaziergang oder eine Schifffahrt zur Frauen- oder Herreninsel machen wir uns auf den Heimweg. Vorbei an Salzburg und über die Tauernautobahn fahren wir zurück in unsere Heimat, wo wir am Abend ankommen.

Fahrt im modernen Luxusreisebus
Buspartner-Reisebegleitung ab/bis Kärnten
1 x HP im sehr schönen Hotel "Tyrol“ in Pertisau am Achensee
Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Telefon, TV
Fahrt mit der Achenseebahn von Jenbach nach Seespitz

Gehobene Mittelklasse

  • Doppelzimmer inkl. Leistungen lt Katalog
    190 €
  • Einzelzimmer inkl. Leistungen lt Katalog
    215 €
powered by easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk