Kontakt & Beratung Radenthein
Mail:
MO - FR: 9.00 UHR - 12.00 UHR
Radenthein +43 4246 3072
Klagenfurt +43 463 32688
Gmünd +43 4732 37175

Reisesuche Aktueller Katalog

 

Kataloge

Unsere aktuellen Sommer-/Herbstreisen 2020

REISEBÜRO

Flug, Schiff uvm.

Bratislava - 3 Tage

Bratislava
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
HO2009180
Termin:
18.09.2020 - 20.09.2020
Preis:
ab 450 € pro Person

Mit dem "Twin City Liner“ von Wien in die Donaumetropole Bratislava.
PLUS: Kleine Karpaten!
Der erste Höhepunkt der Reise ist mit Sicherheit die Fahrt mit dem beliebten "Twin City Liner“. Seit dem Jahr 2006 stellt der "Twin City Liner“ eine kurze und bequeme Verbindung auf der malerischen Donau zwischen den Stadtzentren von Wien und Bratislava dar. In Bratislava angekommen, werden wir sofort in ihren Bann der slowakischen Hauptstadt gezogen: Eine malerische Stadt mit märchenhaften Gässchen lädt zum Entdecken ein. Sie verfügt über Gebäude aus dem 19. und 20. Jahrhundert sowie über die imposante Burg. Malerisch präsentiert sich am zweiten Tag der Reise das Gebiet der Kleinen Karpaten, welches auch durch den Weinanbau Bekanntheit erlangt hat. Ein weiteres Highlight auf unserer Reise stellt Österreichs größtes Barockschloss auf dem Lande: Schloss Hof, unweit der slowakischen Grenze dar!

1. Tag: Kärnten – Wien – Bratislava; Stadtbesichtigung
Zeitig am Dienstagmorgen bringt uns ein Bacher Luxusreisebus auf dem schnellsten Weg von Kärnten nach Wien.
In unserer Bundeshauptstadt angekommen, heißt es um die Mittagszeit "Leinen los“ für die Schifffahrt mit dem berühmten "Twin City Liner“. Nach 75 Minuten erreichen wir Bratislava, eine Schönheit an der Donau, wo uns bereits eine örtliche Reiseleitung in Empfang nimmt und uns durch die Stadt führt. Spazieren wir durch die Staré Mesto – die Altstadt, vorbei an Cafés, dem Cumil, einer Bronzestatue, welche aus einem Kanalschacht blickt, schauen wir auf die Burg Bratislava und bewundern wir den Michaeler Turm. Am Abend erfolgt der Check-in und wir genießen ein gutes Abendessen in einem Restaurant.

2. Tag: Ausflug "Kleine Karpaten“
Willkommen im Gebiet der Kleinen Karpaten! Der bewaldete Gebirgszug befindet sich nur wenige Kilometer von Bratislava entfernt. Bei unserem Ausflug stoßen wir zunächst auf die Burg Červený Kameň. Ihre Geschichte reicht bis ins 13. Jahrhundert und im Jahre 1961 erklärte man sie zu einem nationalen Kulturdenkmal. Viele aufwendige Filme und Märchen wurden aufgrund der zauberhaften Umgebung hier gedreht (zB: die Prinzessin Fantagiró). Anschließend fahren wir durch die malerische Landschaft und erreichen schließlich das im Donauhügelland am Fuße der Kleinen Karpaten die Kleinstadt Sankt Georgen (St. Jur). Zu einem Besuch in diesem Gebiet ist eine Weinprobe ein absolutes "Muss“. Wir genießen die edlen Tropfen der Region, dazu einen kleinen Imbiss und fahren im Anschluss zurück nach Bratislava. Zum heutigen Abendessen geht’s in ein gutes Lokal in der Altstadt.

3. Tag: Bratislava – Schloss Hof – Kärnten
Nur einen "Steinwurf“ von Bratislava entfernt, kurz nach der Grenze, erreichen wir SchlossHof. Ein Rundgang führt uns zu den Prunkräumen und zum ehemaligen Wohnappartement von Prinz Eugen, welches für Kaiser Joseph II. umgestaltet wurde. Erfahren wir etwas über das Leben und Wirken dieser Persönlichkeiten und sehen wir die Gemächer von Maria Theresia.
Nach einer schönen Reise treten wir am Nachmittag die Rückreise mit vielen tollen Eindrücken nach Kärnten an.

• Fahrt im modernen Luxusreisebus
• Busfahrer: Thomas Christler
• 2 x Nächtigung / Frühstück im Hotel "Tatra“ in Bratislava
• 2 x Abendessen in Bratislava
• Schifffahrt mit dem "Twin City Liner“ von Wien nach Bratislava*
• Stadtbesichtigung in Bratislava
• Ausflug in die Kleinen Karpaten
• Eintritt Burg Červený Kameň
• Weinverkostung in den Kleinen Karpaten
• Eintritt und Führung auf Schloss Hof

Gehobene Mittelklasse

  • Doppelzimmer inkl. Leistungen lt Katalog
    450 €
  • Einzelzimmer inkl. Leistungen lt Katalog
    530 €
powered by easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk