Kontakt & Beratung Radenthein
Mail:
MO - FR: 8.00 UHR - 18.00 UHR
SA: 9.00 UHR - 12.00 UHR
Radenthein +43 4246 3072
Klagenfurt +43 463 32688
Gmünd +43 4732 37175
Feldkirchen +43 4276 3333

Reisesuche Aktueller Katalog

 

Kataloge

top aktuell:Der Reisekatalog 2019Alle Adventreisen finden Sie noch unter Reisekalender

REISEBÜRO

Flug, Schiff uvm.

Durchs Puster- und Eisacktal - 2 Tage

© Shutterstock
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
HO1907060
Termin:
06.07.2019 - 07.07.2019
Preis:
ab 185 € pro Person

Diese herrlich schöne Kurzradreise führt von Toblach inmitten der Dolomiten über Brixen bis nach Bozen.

Blauer Himmel, sattgrüne Landschaften, hoch aufragende Bergspitzen und ein angenehmes Klima machen Radtouren im Pustertal zum besonderen Urlaubserlebnis! Unsere Radtour beginnt im Herzen der Dolomiten, in Toblach, und führt vorbei am Olanger Stausee, an Bruneck und Brixen bis in die Hauptstadt Südtirols, nach Bozen. Die beiden Etappen am rundum erneuerten Pustertaler Radweg haben wir so gewählt, dass auch jeder begeisterte Hobbyradler keine Probleme haben wird, sein Tagesziel zu erreichen. Und sollte einem doch mal die Puste ausgehen, so kann man jederzeit vom Rad in den bequemen Bus wechseln, denn dieser ist ständig in Ihrer Nähe!

Reise 9093. Veranstalter Hofstätter

1. Tag: Kärnten – Brixen; Radtour Toblach – Brixen mit ca. 75 km
Von Kärnten aus reisen wir mit unseren Fahrrädern im Spezialanhänger vorbei an Lienz nach Südtriol. In Toblach, wo die Drau entspringt und der Drau-Radweg in den Pustertaler Radweg übergeht, wechseln wir auf die Fahrräder. Wir radeln entspannt abwärts durch typische Südtiroler Dörfchen wie Niederdorf, Welsberg, Olang und Percha. Wir gelangen schließlich nach Bruneck, dem Zentrum des Pustertals. Der Hausberg der Gemeinde ist der berühmte Kronplatz, der über dem Tal thront und Schauplatz einer Etappe des berühmten Giro d’Italia darstellt. Wir fahren gemütlich durch die Wiesen, Felder und Wälder des Hochpustertals vorbei am Olanger Stausee und erreichen fast ohne Anstrengung schließlich Mühlbach. Hier verlassen wir das Pustertal und schließen bei Franzenfeste an den Eisacktal-Radweg an. Bei Brixen ist das Tal noch breit, es wachsen Äpfel und am sonnigen Westhang gedeihen Weinreben. Entspannen Sie nach dieser Tour im Hallenbad und Wellnessbereich des Hotels, bevor uns ein schmackhaftes Abendessen serviert wird.

2. Tag: Brixen – Kärnten; Radtour Brixen – Bozen auf der ehemaligen Brennerbahntrasse mit ca. 45 km
Nach einem ausgiebigen Frühstück vom Buffet radeln wir heute weiter. Ohne Mühe, stetig leicht bergab, geht’s zunächst direkt am Ufer des Eisack entlang, bis wir schließlich auf die gut ausgebaute ehemalige Brennerbahntrasse kommen. Der asphaltierte Radweg führt durch einige Tunnel, im engen Eisacktal immer am Rande des Flusses. Hoch über uns, auf Stelzen gebaut, begleitet uns die Brennerautobahn. Ohne Mühe erreichen wir schließlich gegen Mittag die Südtiroler Hauptstadt Bozen. Hier haben Sie Zeit für eine kleine Besichtigung und ein gutes Mittagessen, bevor wir die Heimreise antreten. Durch das Pustertal und vorbei an Lienz erreichen wir am späten Nachmittag unsere Zustiegstellen in Kärnten.

Fahrt im modernen Luxusreisebus
Transport Ihrer Fahrräder im geschlossenen Spezialanhänger (E-Bikes auf Anfrage)
1 x HP in einem sehr guten 3* Hotel in Brixen
4-Gänge-Menü beim Abendessen
Hallenbad & Wellnessbereich im Hotel
Eigener Abstellplatz für die Fahrräder beim Hotel

Mittelklasse Hotel

  • Doppelzimmer inkl. Leistungen lt Katalog
    185 €
  • Einzelzimmer inkl. Leistungen lt Katalog
    207 €
powered by easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk