Kontakt & Beratung Radenthein
Mail:
MO - FR: 8.00 UHR - 18.00 UHR
SA: 9.00 UHR - 12.00 UHR
Radenthein +43 4246 3072
Klagenfurt +43 463 32688
Gmünd +43 4732 37175
Feldkirchen +43 4276 3333

Reisesuche Aktueller Katalog

 

Kataloge

Aktuell:Der Reisekatalog Sommer/Herbst 2019

REISEBÜRO

Flug, Schiff uvm.

Ehrwürdiger Wallfahrtsort Altötting - 2 Tage

© Shutterstock
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
BA1905070
Termin:
07.05.2019 - 08.05.2019
Preis:
ab 185 € pro Person

Auf den Spuren von 200 Jahre "Stille Nacht! Heilige Nacht!“ und zu bekannten Pilgerstätten – unter Begleitung von Dr. Siegfried Muhrer.

Der Marienwallfahrtsort Altötting ist durch eine Überlieferung, welche auf das 15. Jahrhundert zurück geht, weit über die Grenzen des Landes hinaus bekannt geworden. Im Jahre 1489 soll hier ein Wunder geschehen sein: Ein drei Jahre alter Bub war in den Mörnbach gefallen. Die Strömung riss ihn mit und er galt als ertrunken. Die Mutter nahm ihr lebloses Kind und brachte es in die der Muttergottes geweihte Kapelle, legte es auf den Altar und betete mit anderen Gläubigen für die Rettung ihres Kindes. Nun geschah das Wunder: Der Junge schlug die Augen auf! Als er erwachsen war, wurde er Priester – so berichtet es die Überlieferung.
Begeben Sie sich gemeinsam mit Dr. Siegfried Muhrer auf Wallfahrt zu einigen bekannten Pilgerstätten, tauchen Sie ein in die Welt des Gedichtes "Stille Nacht! Heilige Nacht!“, welches 2018 das 200-jährige Jubiläum feierte. Werfen wir einen Blick auf die längste Burg Europas und lassen wir uns von faszinierenden Panoramen verzaubern!

Reise 9138. Veranstalter Bacher

1. Tag: Kärnten – Mariapfarr – Bergheim – Oberndorf – Altötting
Unsere komfortable Busfahrt führt uns zunächst in den Lungau nach Mariapfarr. Hier steht der Besuch der Wallfahrts- und Stille-Nacht-Basilika inkl. Mohrplatz auf dem Programm. Joseph Mohr trat dort einst seine Stelle als Hilfspfarrer an. 1816 verfasste Mohr das Gedicht "Stille Nacht! Heilige Nacht!“. Es schien, als hätte der junge Priester zu seinen Wurzeln zurückkehren müssen, um etwas Neues zu schaffen. Die beeindruckende Pfarrkirche "Zu unserer Lieben Frau“ im Stille-Nacht-Ort Mariapfarr wurde 2018 zur Basilika erhoben. Damit ehrt man die jahrhundertealte Tradition der Basilika als herausragende Pilgerstätte. Im Rahmen einer Führung erfahren wir viel Interessantes. Unsere Weiterreise führt uns nach Bergheim bei Salzburg. Hier sehen wir die Wallfahrtsbasilika Maria Plain. Die durch Fürst­erzbischof Max Gandolf von Khuenburg 1674 erbaute Basilika gilt als Wahrzeichen Bergheims und bietet den Besuchern einen einmaligen Ausblick über Salzburg bis hin zu den Alpen. Maria Plain ist eine der beliebtesten Marien-Wallfahrtsstätten im alpenländischen Raum und ein besonderer Kraftplatz – schon zu Zeiten Mozarts. Am Nachmittag erreichen wir Oberndorf, wo an der Stelle der heutigen Stille-Nacht-Kapelle der Lehrer Franz Xaver Gruber sowie Hilfspfarrer Josef Mohr vor 200 Jahren, genauer gesagt 1818 erstmals das Weihnachtslied zu Gitarrenklängen sangen. Nachdem wir einen Blick in die Kapelle geworfen haben, fahren wir weiter zu unserem Hotel nach Altött­ing. Altötting ist bekannt für die vielen Wallfahrtsstätten und Sehenswürdigkeiten: Kapellplatz, Stiftskirche mit Karlmann-Grab, Pilgerbasilika St. Anna, Gnadenkapelle, …

2. Tag: Altötting – Burghausen – Kärnten
Am Vormittag verbringen wir noch etwas Zeit in Altötting, um die Wallfahrtsstätten zu besuchen und einige Sehenswürdigkeiten individuell zu entdecken. Auf dem Weg in Richtung Heimat passieren wir Burghausen. Diese Stadt glänzt mit Kunstwerken in einer einmaligen Landschaftsszenerie, einer starken Persönlichkeit sowie einer kulturellen Lebendigkeit. Besonders beeindruckend ist der Blick auf die Mauern, Zinnen, Türme und Kapellen der längsten Burg Europas. Einen letzten Halt haben wir in Raitenhaslach, welches liebevoll in eine Salzachschleife eingebettet ist, eingeplant. Inmitten unberührter Natur befindet sich hier die ehemalige Zisterzienser-Stiftskirche von Raitenhaslach. Nach diesem Aufenthalt geht’s zurück in die Heimat, wo wir am Abend eintreffen.

Fahrt im modernen Luxusreisebus
Reisebegleitung: Dr. Siegfried Muhrer
1 x HP im 4* Hotel "Plankl“ in Altötting
Benützung des Hallenbads im Partnerhotel
Führung durch die Wallfahrts- & Stille-Nacht-Basilika inkl. Mohrplatz in Mariapfarr
Besuch der Wallfahrtsbasilika Maria Plain
Besuch der Stille-Nacht-Kapelle in Oberndorf
Führung durch die ehemalige Zisterzienser-Stiftskirche von Raitenhaslach

Gehobene Mittelklasse

  • Doppelzimmer inkl. Leistungen lt Katalog
    185 €
  • Einzelzimmer inkl. Leistungen lt Katalog
    199 €
powered by easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk