Kontakt & Beratung Radenthein
Mail:
MO - FR: 8.00 UHR - 18.00 UHR
SA: 9.00 UHR - 12.00 UHR
Radenthein +43 4246 3072
Klagenfurt +43 463 32688
Gmünd +43 4732 37175
Feldkirchen +43 4276 3333

Reisesuche Aktueller Katalog

 

Kataloge

Aktuell:Der Reisekatalog Frühling/Sommer 2020

REISEBÜRO

Flug, Schiff uvm.

Grado & Colliogebiet - 2 Tage

© Jakob Radlgruber, Fotolia
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
HO2007041
Termin:
04.07.2020 - 05.07.2020
Preis:
ab 199 € pro Person

Zwei schöne Tag voll Radspaß und kulinarischem Genuss im Friaul.

Ob Berge, Voralpenland, lange flache Sandstrände oder weite Lagunenlandschaften – Friaul-Julisch Venetien, das Kulturland zwischen Alpen und Adria, könnte sich kaum abwechslungsreicher zeigen. Aus diesem Grund wird das Friaul in der Dichtung auch als "Kleine Zusammenfassung des Universums“ bezeichnet. Die Geschichte dieser Region reicht von der antiken römischen Zivilisation in Aquileia bis zu den Langobarden, den Patriarchen von Venedig, Napoleon Bonaparte und den Habsburgern. Namen wie Aquileia oder Grado lassen bekanntermaßen die Herzen von Kunstliebhabern höher schlagen. Doch bietet diese Region weitaus mehr. Hier kam man erstmals auf die Idee, aus ausgepressten Trauben und Kernen einen Schnaps – Grappa – zu destillieren. Im hügeligen Grenzgebiet zu Slowenien gedeihen ausgezeichnete Rotweine und die angeblich besten Weißweine Italiens.

Reise 9950. Veranstalter Hofstätter

1 Kärnten – Grado – Aquileia – Grado (Radetappe mit ca. 50 km) – Raum Ronchi dei Legionari. Anreise mit dem Bus nach Grado. Nach der Ankunft bleibt Zeit für einen gemütlichen Cappuccino, bevor wir auf die Fahrräder wechseln. Die Radwege in Grado und Umgebung lassen das Herz eines jeden Radbegeisterten höher schlagen. Die gut ausgebauten Strecken ermöglichen Bikern abwechslungsreiche Touren, mit faszinierenden Einblicken in die Geschichte und Natur der Region. Unsere Etappe führt rund um die Lagune von Grado bis nach Aquileia. Hier haben Sie die Möglichkeit, die Basilika, den Glockenturm sowie die archäologische Ausgrabungsstätte zu besichtigen. Über den fünf Kilometer langen Damm – vorbei an der Isola Gorgo – kommen wir schließlich wieder zurück nach Grado. Stärken Sie sich in einem der zahlreichen Restaurants und genießen Sie das charmante, italienische Flair der Altstadt, bevor es mit dem Bus zum Hotel geht.
2 Raum Ronchi dei Legionari – Mossa – Cormons – Gradisca d’Isonzo – Mossa (Radetappe mit ca. 50 km) – Kärnten. Von Mossa bei Görz starten wir, um das wunderschöne Colliogebiet zu erkunden. Vorbei an Castello di Spessa, Cormons und Gradisca d’Isonzo kommen wir schließlich wieder zurück nach Mossa, wo wir als geselligen Abschluss der Reise noch bei einem Weinbauern einkehren. Es wird uns eine schmackhafte regionale Jause serviert. Dazu gibt es natürlich eine Kostprobe des hier angebauten Weins. Abends kommen wir dann wieder zurück nach Kärnten.

Fahrt im modernen Luxusreisebus
Transport Ihrer Fahrräder im geschlossenen Spezialanhänger
Busfahrer & Radbegleitung: Peter Hartl
1 x Ü/F in einem schönen 4* Hotel
Weinjause & Weinverkostung am 2. Tag

Gehobene Mittelklasse

  • Doppelzimmer inkl. Leistungen lt Katalog
    199 €
  • Einzelzimmer inkl. Leistungen lt Katalog
    224 €
powered by easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk