Kontakt & Beratung Radenthein
Mail:
MO - FR: 8.00 UHR - 18.00 UHR
SA: 9.00 UHR - 12.00 UHR
Radenthein +43 4246 3072
Klagenfurt +43 463 32688
Gmünd +43 4732 37175
Feldkirchen +43 4276 3333

Reisesuche Aktueller Katalog

 

Kataloge

Aktuell:Der Reisekatalog Herbst & Winter 2019

REISEBÜRO

Flug, Schiff uvm.

Italienisch lernen in Grado - 3 Tage

© Fotolia
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
EB1910180
Termin:
18.10.2019 - 20.10.2019
Preis:
ab 315 € pro Person

Ab sofort ist das vielfältige Ebner Reiseangebot um eine Facette reicher: Wir bieten Ihnen erstmals die Möglichkeit, eine Reise mit einem Schnuppersprachkurs zu verbinden!

Gemeinsam mit unserem Partner – den Kärntner Volkshochschulen – geht’s nach Grado, wo wir 3 Stunden pro Tag mit einem professionellen Trainer Italienisch lernen. Natürlich werden die neu erlernten Sprachkenntnisse anschließend gemeinsam in die Praxis umgesetzt. Der Schwerpunkt liegt im Erlernen von Begriffen, die wir im Urlaub brauchen können, um uns mit den Einheimischen zu verständigen. Sie werden sehen, wie viel Spaß es macht, die Landessprache zu erlernen!

Grado hat neben der Insel, auf der die Stadt liegt, auch eine Lagune. Die 12.000 Hektar große Laguna di Grado liegt östlich der Laguna di Marano. Die Lagune von Grado ist im Vergleich zu anderen Lagunen sehr salzhaltig. Die Tier- und Pflanzenwelt ist hier sehr üppig. Allein über 150 verschiedene Vogelarten sind in der Lagune beheimatet und viele Zugvögel machen im Frühling und Herbst hier Rast. Auch die Vielfalt der verschiedenen Muschel- und Fischarten ist groß. So leben hier zum Beispiel die Capa Tonda und die Venusmuschel, sowie verschiedene Garnelenarten, Seezungen und Barsche. Eine der größten der mehreren hundert Inseln in der Lagune heißt Barbana. Hier steht die Wallfahrtskirche "Madonna mit dem Kinde“, zu der die Fischer alljährlich am ersten Sonntag im Juli eine Wallfahrt veranstalten, die sogenannte "Perdon de Barbana“. Auf mehreren Inseln in der Lagune befinden sich Restaurants; viele der kleineren Inseln sind in Privatbesitz. Auf diesen stehen die sogenannten Casoni, kleine reetgedeckte Häuser, in denen hauptsächlich Fischer wohnen. Manche der Casoni dienen den Besitzern als Wochenendhäuser.
Vor allem im Sommer wird Grado von vielen Urlaubern aus Italien, Österreich und Deutschland besucht. Die meisten sind Familien mit Kindern, da die Strände sehr flach sind und die Infrastruktur von Grado sehr familienfreundlich ist. In Grado sind als einzige Stadt an der Adria alle Strände nach Süden ausgerichtet, die Strände genießen daher den ganzen Tag Sonne.

Reise 9523

1. Tag: Kärnten – Grado; Italienischkurs (1. Einheit)
Im modernen Reisebus führt uns die Anreise vorbei an Udine in Richtung Süden. In Grado angekommen, beziehen wir im 4* Hotel "Fonzari“ unsere Zimmer für die nächsten 2 Nächte. Am Nachmittag steht mit unserem professionellen Sprachtrainer die erste Unterrichtseinheit mit 3 Stunden auf dem Programm. Beim gemeinsamen Abendessen können wir die ersten Kenntnisse gleich anwenden.

2. Tag: Italienischkurs (2. Einheit)
Nach dem Frühstück vom Buffet treffen wir uns im Konferenzsaal für die nächste Spracheinheit. Am Nachmittag können wir dann am Strand – oder in der Stadt – das Erlernte in die Praxis umsetzen.

3. Tag: Grado – Kärnten; Italienischkurs (3. Einheit)
Am Vormittag steht die Abschlusseinheit auf dem Programm. Nach erlebnisreichen Tagen nehmen wir danach Abschied von der Adria. Entlang der Anreiseroute erreichen wir unsere Einstiegsstellen am späten Nachmittag.

Fahrt im modernen Luxusreisebus
2 x HP im 4* Hotel "Fonzari“ in Grado
Zimmer mit Bad/Dusche/WC, Klimaanlage, Minibar, Safe, Sat-TV, Balkon, WLAN
3 x 3 Std. Sprachtraining mit einem Sprachlehrer der Kärntner Volkshochschulen

Gehobene Mittelklasse

  • Doppelzimmer inkl. Leistungen lt Katalog
    315 €
  • Einzelzimmer inkl. Leistungen lt Katalog
    363 €
powered by easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk