Kontakt & Beratung Radenthein
TEL. +43 4246/3072
MO - FR: 8.00 UHR - 18.00 UHR
SA: 9.00 UHR - 12.00 UHR
Weitere Büros
Klagenfurt +43 463 32688
Gmünd +43 4732 37175
Feldkirchen +43 4276 3333

Reisesuche Aktueller Katalog

 

Kataloge

Unser Reisekatalog "Urlaub mit Freunden" erscheint 3 x im Jahr. Gleich online durchblättern!

REISEBÜRO

Flug, Schiff uvm.

Mohnblüte im Waldviertel - 2 Tage

© Christoph Kerschbaum/ishootpeople.at
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
BA1807130
Termin:
13.07.2018 - 14.07.2018
Preis:
ab 210 € pro Person

Eine Sommerreise in die pure Natur – zu "Sonnentor“ in Sprögnitz, zu den Gärten von Stift Zwettl und in das berühmte "Mohndorf“ Armschlag.

Seit 1989 darf sich Armschlag als "Mohndorf“ bezeichnen. Seit diesem Jahr ist dieses Dörfchen eine der buntesten Attraktionen im Waldviertel. Ob Frühling, Sommer oder Herbst – hier erwartet die Besucher alles rund ums Thema "Mohn“. Besonders attraktiv wird´s hier aber im Juni und Juli, denn es ist die Zeit der Mohnblüte. Über 30 verschiedene Ziermohnarten und viele andere Blumen und Stauden verzaubern die Besucher. Nach dem Motto "Mohn für alle Sinne“ verbringen wir hier ein paar Stunden und sehen das "längste Mohnblumengemälde der Welt“. Ein Mittagessen beim "Mohnwirt“ ist der krönende Abschluss der Reise. Alles zum Thema Teespezialitäten sowie köstlicher Bio-Gewürze und Bio-Knabbereien erfahren wir bei einem Besuch der Firma "Sonnentor“ in Sprögnitz. Außerdem spazieren wir durch die Gärten von Stift Zwettl, erhalten praktische Tipps und erfahren etwas über deren Geschichte!

Veranstalter: Bacher Reisen

1. Tag: Kärnten – Sprögnitz – Zwettl
Im modernen Luxusreisebus reisen wir am Freitag gemütlich ins Waldviertel, wobei wir unterwegs Zeit für ein Mittagessen eingeplant haben. Am Nachmittag erwartet man uns in der Firma "Sonnentor“ in Sprögnitz bei Zwettl zu einer Führung. Begleitet vom Duft der Gewürze lüften wir während einer Betriebsbesichtigung das eine oder andere Kräutergeheimnis. Im "Sonnentor“-Geschäft finden wir Teepyramiden, Blütenhäubchen, Sonnenküsse und vieles mehr. Lassen wir uns von dem Duft verzaubern, bevor wir am Abend unser Hotel in Zwettl erreichen.

2. Tag: Zwettl – Armschlag – Kärnten
Der erste Programmpunkt des heutigen Tages führt uns zum Stift Zwettl. 1138 gründeten die Kuenringer hier ein Zisterzienserkloster. Die ursprüngliche Anlage besteht nahezu unverändert. Besonders sehenswert ist die kürzlich renovierte Stiftskirche. Seit 875 leben hier Mönche, arbeiten nach der Regel des Heiligen Benedikt und lassen sich ein auf ein Leben, gewidmet der "Gott-Suche“. Nach einer Stiftsführung spazieren wir durch die herrlichen Gärten. Die Gartenanlagen des Stiftes sind von alters her ein Ort der Stille, der Betrachtung und der Erholung. Mönche haben hier mit mühevoller Handarbeit Plätze geschaffen, welche an das Paradies erinnern sollen. Im Jahre 2006 wurden die Gärten wieder nach historischen Vorbildern neu bepflanzt.
Weiter geht’s ins "Mohndorf“ Armschlag. Hier erleben wir "Das Dorf und seine Blume“. Wir erfahren etwas über die "Mohngeschichte“, welche durch kurze Filmsequenzen ergänzt wird. Nach einem Spaziergang durch den Mohngarten gelangen wir zum längsten Mohnblumengemälde. Es besteht auch die Möglichkeit zum Einkauf im Mohnbauernladen. Beim "Mohnwirt“ genießen wir ein typisches "Mohn-Mittagessen“ (nicht inkludiert), bevor es wieder zurück in Richtung Heimat geht. Am Abend erreichen wir unsere Zustiegsstellen in Kärnten.

Fahrt im modernen Luxusreisebus
1 x HP im 3* Bergwirt "Schrammel“ in Zwettl
Betriebsrundgang inkl. Verkostung bei "Sonnentor“ in Sprögnitz
Eintritt & Führung im Stift Zwettl inkl. Gartenanlage
Besuch im "Mohndorf“ Armschlag

Gehobene Mittelklasse

  • Doppelzimmer inkl. Leistungen lt Katalog
    210 €
  • Einzelzimmer inkl. Leistungen lt Katalog
    215 €
powered by easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk