Kontakt & Beratung Radenthein
Mail:
MO - FR: 8.00 UHR - 18.00 UHR
SA: 9.00 UHR - 12.00 UHR
Radenthein +43 4246 3072
Klagenfurt +43 463 32688
Gmünd +43 4732 37175
Feldkirchen +43 4276 3333

Reisesuche Aktueller Katalog

 

Kataloge

Unsere aktuellen Sommer-/Herbstreisen 2020

REISEBÜRO

Flug, Schiff uvm.

Mühlviertel – das Granithochland - 4 Tage

Mühlviertel – das Granithochland
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
BA2007211
Termin:
21.07.2020 - 24.07.2020
Preis:
ab 450 € pro Person

Altes Handwerk, die Kunst des Bierbrauens und die Technik des Blaudrucks warten von uns besucht zu werden!

Das Mühlviertel ist eine Landschaft in Österreich und stellt eines der vier historischen "Viertel“ Oberösterreichs dar. Das Mühlviertel liegt nördlich der Donau und südlich des Böhmerwaldes und zählt zum Granit- und Gneishochland. Den Namen hat das "Viertel“ von den Flüssen Große Mühl, Kleine Mühl und Steinerne Mühl, die es durchfließen. Ungeahnte Weitblicke und vielfältige Aktivitäten laden zum Verweilen in der Region ein. Wandern, Rad fahren, Reiten aber auch kulinarische Genüsse kommen nicht zu kurz. Die Gastfreundschaft steht ganz oben am Programm. Es ist höchste Zeit diese teils unbekannte Region, mit ihren zahlreichen Besonderheiten, mit allen Sinnen zu entdecken!

1. Tag: Kärnten – Bad Leonfelden
Los geht’s: wir starten voller Vorfreude unsere Reise von Kärnten aus und genießen gemütlich unsere Fahrt in Richtung Oberösterreich, begleitet von den verschiedenen Aussichten, die uns während der Fahrt geboten werden. Unser erster Programmpunkt auf unserer Reise ist das Lebzeltarium mit seiner Erlebniswelt in Bad Leonfelden. Bei einer interessanten Führung erfahren wir alles Wissenswerte über die "süßeste Verführung im Mühlviertel“. Die erstaunliche Entdeckungsreise der Sinne endet mit einem ganz besonderen Highlight: Verzieren Sie ein Lebkuchenherz mit einer ganz persönlichen Botschaft.
Im Anschluss erfolgt der Check-In in unser gebuchtes 4* Hotel. Den restlichen Abend lassen wir bei einem gemeinsamen Abendessen im Hotelrestaurant revuepassieren.

2. Tag: Bad Leonfelden – Aigen-Schlägl – Haslach – Helfenberg – Bad Leonfelden
Nach einem ausgiebigen Frühstück im Hotel beginnen wir den heutigen Tag mit einem Rundgang inkl. Vorführung bei der Kerzenwelt Donabauer in Aigen-Schlägl. Das traditionelle Unternehmen fertigt seit über 30 Jahren Kerzen in allen möglichen Varianten. Von der handgefertigten Kerze als Einzelstück bis hin zu moderne Duftkerzen reicht die Produktpalette.
Weiter geht’s nach Halsach – in die Mechanische Klangfabrik. "Alles dreht sich, alles bewegt sich, alles macht Musik“, so lautet das Motto des Museums. In den einzelnen Erlebnisräumen erfahren wir die Vielfalt der musikhistorischen und technischen Musikautomaten – diese klingenden Wunderwerke. Ein Rundgang durch diese nostalgische Welt mit aufwändigen Orchestrien, zierlichen Glockenuhren und eleganten Grammophonen ist ein Fest für Augen und Ohren. Bevor wir den Tag im Hotel ausklingen lassen, machen wir noch einen Abstecher in die Speckwerkstatt Haudum nach Helfenberg. Haudum’s Speckkreationen wie der Karreespeck, Rinderspeck oder Diätspeck werden jährlich mit zahlreichen Preisen und Auszeichnungen prämiert. Bei einer Führung inkl. Verkostung in den "heiligen Hallen“ des Speck-Kaisers, haben Sie die Möglichkeit, Ihren persönlichen Lieblingsspeck zu finden! Nach der Ankunft im Hotel wartet bereits das Abendessen auf uns.

3. Tag: Bad Leonfelden – Freistadt – Bad Leonfelden
Am Vormittag geht es ins ca. 30 Minuten entfernte Freistadt, wo bereits eine örtliche Reiseleitung auf uns wartet. Bei einem geführten Rundgang erfahren wir alles Wissenswerte über die Brau- und Kulturstadt. Der Charm der kleinen Gassen, Erker und Innenhöfe ist heute noch aus dem Mittelalter erhalten geblieben. Es bleibt auch etwas Zeit, die Bezirkshauptstadt auf eigene Faust zu erkunden. Eine Erlebnisführung in der letzten Braucommune Europas in Freistadt rundet den heutigen Tag ab. Nachdem wir erfahren haben, wie das Freistädter-Bier hergestellt wird, darf natürlich auch eine Verkostung der einzelnen Produkte nicht fehlen! Den letzten Abend unserer Reise lassen wir heute nochmals mit einem gemeinsamen Abendessen im Hotelrestaurant ausklingen.

4. Tag: Bad Leonfelden – Kärnten
Bevor es heute wieder zurück in unsere Heimat geht, besuchen wir noch die Firma "Blaudruck Wagner“ in Bad Leonfelden. Das Handwerk des Blaudruckes kommt ursprünglich aus Asien und ist seit dem Mittelalter auch in Europa zu finden. Die Blaudruckerei Wagner gibt es seit 1878 im Mühlviertel – gedruckt wird in dem Traditionsbetrieb auf Leinen und mit Hand. Bei einer Führung erfahren wir, wie der Blaudruck funktioniert: wie die Stoffe vorbereitet werden, wie gedruck wird, und wie aus einzelnen Stoffen einzigartige Kleidungsstücke entstehen.
Nach vier spannenden Tagen führt uns unserer Heimreise heute über Linz, Steyr, und Eisenerz retour nach Kärnten, wo wir am Abend mit vielen neuen Eindrücken ankommen werden.

• Fahrt im modernen Luxusreisebus
• 3x Halbpension im 4* Hotel Brunnwald in Bad Leonfelden inkl. Ortstaxe
• Eintritt & Führung LEBZELTARIUM
• Führung inkl. Vorführung bei der Kerzenwelt Donabauer
• Eintritt & Führung durch die Mechanische Klangfabrik in Halsach
• Besuch in der Speckwerkstatt Haudum in Helfenberg inkl. Speckverkostung mit Hollersaft
• Stadtführung durch die Brau- und Kulturstadt Freistadt
• Erlebnisführung durch die letzte Braucommune Europas inkl. Bierverkostung
• Betriebsbesichtigung beim Blaudruck Wagner

Gehobene Mittelklasse

  • Doppelzimmer inkl. Leistungen lt Katalog
    450 €
  • Einzelzimmer inkl. Leistungen lt Katalog
    485 €
powered by easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk