Kontakt & Beratung Radenthein
Mail:
MO - FR: 8.00 UHR - 18.00 UHR
SA: 9.00 UHR - 12.00 UHR
Radenthein +43 4246 3072
Klagenfurt +43 463 32688
Gmünd +43 4732 37175
Feldkirchen +43 4276 3333

Reisesuche Aktueller Katalog

 

Kataloge

Aktuell:Der Reisekatalog Frühling/Sommer 2020

REISEBÜRO

Flug, Schiff uvm.

Sardinien: Schöner als das Paradies! - 6 Tage

© Shutterstock
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
HO2005140
Termin:
14.05.2020 - 19.05.2020
Preis:
ab 695 € pro Person

Das "Juwel im Mittelmeer“ wird Sie auf dieser sechstägigen Reise im Hofstätter 5* Luxusreisebus begeistern!

Sardinien ist die zweitgrößte Insel des italienischen Archipels. Das Bild der Insel wird von der wilden Schönheit der Natur geprägt. Weiße Sandstrände, tausende kleine Buchten und türkisblaues Meer garantieren Erholung in der Natur und komplette Ruhe. Prominente, vornehme und lebendige Badeorte wie Porto Cervo liegen an der weltberühmten nordöstlich gelegenen Smaragdküste Costa Smeralda. Die karge Hügellandschaft des Inselinneren bewacht verstreute prähistorische Festungen, Dörfer, Tempel und Grabstätten. Die sogenannten Nuraghen wurden von einem Volk erbaut, dessen Ursprung eines der großen Geheimnisse der Geschichte darstellt.

Reise 9840. Veranstalter Hofstätter

1 Kärnten – Livorno – Nachtfähre. Auf dem Weg nach Sardinien geht es heute im bequemen Hofstätter Luxusreisebus vorbei an Padua und Bologna bis nach Livorno in der Toskana. Hier wartet bereits die Nachtfähre nach Sardinien auf uns. Wir übernachten in komfortablen Kabinen.
2 Olbia – Castelsardo – Raum Alghero. Nach einem Frühstück auf der Fähre und der Ankunft in Olbia heißt unser erstes Ziel Castelsardo an der Nordküste Sardiniens. Der malerische Ort liegt in geschützter Lage am Asinara-Golf und klebt wie ein Adlernest an einem Felsen. Das stattliche mittelalterliche Kastell thront oberhalb des Ortes. Es bleibt noch einmal Zeit, um auf eigene Faust die steilen Treppengässchen mit ihren unverputzten oder pastellfarbenen Häusern zu erkunden. Castelsardo ist aber nicht nur wegen seiner schönen Lage, sondern auch für die vielen Handwerksbetriebe – und hier ganz besonders für die Herstellung von Körbchen aus wilden Palmenblättern mit typischen geometrischen Mustern – bekannt. Anschließend geht es in die Bucht von Baia di Conte, wo wir die Zimmer im gebuchten Hotel beziehen und uns auf ein gutes Abendessen freuen können.
3 Alghero. Nach dem Frühstück geht’s heute an die wundervolle Korallenküste, wo wir das malerische Städtchen Alghero besuchen. Gemeinsam mit einem einheimischen Führer lernen wir die Stadt und diesen schönen Teil der Insel kennen. Dicke Mauern umschließen die Altstadt, die auf einem Felsvorsprung liegt. Schmale Gassen und Steinstufen führen zu den Plätzen und Kirchen. Der Ort ist abgeschirmt von einer meterdicken Stadtmauer, die von Basteien und Rundtürmen geprägt ist und in Korallentönen schimmert. Im 14. Jhdt. war die Hafenstadt spanische Kolonie und noch heute verströmt sie katalanisches Flair.
4 Raum Alghero – Nuoro – Orgosolo – Raum Orosei. Gut gefrühstückt geht es heute ins Herz Sardiniens nach Nuoro am Fuße eines wunderschönen Granitmassivs, dem 955 m hohem Monte Ortobene. Der Ort gilt als Hochburg der Dichter und Denker, wie z. B. Grazia Deledda, deren Werke in der Welt der Hirten und Banditen der Barbagia wurzeln. Natur und Menschen ihrer Heimat Sardinien scheinen mystisch verbunden. Die Stadt Nuoro beherbergt das größte Volkskundemuseum der Insel, welches sehr sehenswert ist. Anschließend setzen wir unsere Fahrt fort nach Orgosolo, inmitten einer zauberhaften Landschaft voll wilder und unberührter Natur gelegen. Orgosolo ist hauptsächlich als das Dorf der Murales (Wandmalereien) bekannt. Es sind Fragmente vergangener Zeiten und einer Welt, die immer stolz und verschlossen gegenüber äußeren Geschehnissen war. Schon seit ihrer Entstehung Anfang der 1970er Jahre ist jedes einzelne Fresko Hüter der Dorfgeschichte und Zeuge der sozialen Kämpfe. Im Laufe der Zeit sind die Murales Tradition geworden und ein besonderes Merkmal der Gemeinde Orgosolo – eine Kunstgalerie unter freiem Himmel mit über 150 Murales. Anschließend werden wir zünftig bei den Hirten zu Mittag essen, bevor es ins Hotel am Golf von Orosei geht.
5 Raum Orosei – Costa Smeralda – Porto Cervo – Golfo Aranci – Nachtfähre. Heute machen wir uns auf den Weg zu einem weiteren landschaftlichen Highlight dieser Reise – zur Smaragdküste. Dieser wunderschöne Küstenabschnitt bietet alles, was das Herz begehrt: kleine, verträumte, von Granitfelsen umrahmte Badebuchten mit goldfarbenen Sand, dunkelgrüne Macchia, kleine Dörfer und kristallklares Meerwasser. Hauptort der Costa Smeralda ist Porto Cervo, ein bekannter Treffpunkt des internationalen Jetsets. Prominente, Stars und Schöne verbringen hier gerne ihren Urlaub. Anschließend fahren wir weiter zum Capo d’Orso. Von hier aus spazieren wir zum bekannten Bärenfelsen, einem einzigartigen Granitblock in Form eines Bären. Am Abend heißt es "Leinen los“: Wir beziehen nach unvergesslich schönen Tagen auf Sardinien an Bord der Nachtfähre nach Livorno unsere Kabinen.
6 Livorno – Kärnten. Der letzte Tag dieser wunderschönen Sardinien-Reise führt uns auf direktem Weg wieder zurück nach Kärnten, wo wir mit vielen traumhaften Urlaubs-Erinnerungen im Gepäck in der Heimat ankommen.

Fahrt im Hofstätter 5* Premium Class Luxusreisebus
Buspartner-Reisebegleitung ab/bis Kärnten
Fährüberfahrt Livorno – Sardinien & retour
2 x Übernachtung in 2-Bett-Innenkabinen mit Dusche und WC
2 x Frühstück an Bord der Fähre
3 x HP in sehr schönen 4* Hotels auf Sardinien
Ganztägige örtliche Reiseleitung vom 2. bis 5. Tag
Mittagessen bei den Hirten

Gehobene Mittelklasse

  • Doppelzimmer inkl. Leistungen lt Katalog
    695 €
  • Einzelzimmer inkl. Leistungen lt Katalog
    870 €
powered by easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk