Kontakt & Beratung Radenthein
Mail:
MO - FR: 9.00 UHR - 12.00 UHR
Radenthein +43 4246 3072
Klagenfurt +43 463 32688
Gmünd +43 4732 37175

Reisesuche Aktueller Katalog

 

Kataloge

Unsere aktuellen Sommer-/Herbstreisen 2020

REISEBÜRO

Flug, Schiff uvm.

Wales, altes keltisches Königreich - 6 Tage

Wales, altes keltisches Königreich
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
BA2108020
Termin:
02.08.2021 - 07.08.2021
Preis:
ab 1495 € pro Person

Weitläufige Wiesen, hügelige Landschaften, Nationalparks und kulturelle Höhepunkte! Rundreise mit Jules van de Ven

Grün, manchmal schroff, keltische Kultur und faszinierende Nationalparks: Willkommen im Südwesten Großbritanniens im schönen Land Wales. Bei dieser Reise präsentieren wir Ihnen die vielen Facetten des Landes, lernen die Natur, Geschichte sowie die Einheimischen näher kennen. Die Hauptstadt Cardiff ist eine malerische Küstenstadt mit einer mittelalterlichen Burg, die über kunstvolle neogotische Innenräume verfügt. Bei unserer Rundreise mit dem Bacher Reisebus sorgen grüne Hügelketten, einsame Küstenstriche und geschichtsträchtige Festungen für besondere Momente.

1. Tag: Kärnten – Wien – Manchester – Raum Cardiff
Am Dienstag haben wir einen Transfer nach Wien vor uns, von wo aus der Flug nach Manchester erfolgt. Hier begrüßt uns unser Busfahrer Jules van de Ven und mit einem Bacher Reisebus fahren wir in Richtung walisischer Hauptstadt Cardiff. Nach einer angenehmen Fahrt erreichen wir das Hotel für die nächsten zwei Nächtigungen im Raum Cardiff.

2. Tag: Chepstow, Newport & Cardiff
Nach dem Frühstück lädt ein Ausflug zur großartig gelegenen Burgruine von Chepstow zum Staunen ein. Chepstow Castle ist eine Burgruine in Monmouthshire und befindet sich in der Stadt Chepstow auf einer Klippe über dem River Wye. Dieser bildet die Grenze zwischen England und Wales. Sie gilt als älteste steinerne Burg in Großbritannien und wurde bis ins 17. Jahrhundert ausgebaut. Sie blickt auf eine abwechslungsreiche Geschichte zurück, war sie doch im Mittelalter der Mittelpunkt der anglonormannischen Herrschaft Striguil.

Nach diesem Programmpunkt ist ein Halt bei der elektrisch betriebenen Transporter Brücke, dem Wahrzeichen von Newport, eingeplant. Am Nachmittag nehmen wir Cardiff in Augenschein und sehen das Regierungsviertel sowie Cardiff Castle. Die Hafenstadt an der Südküste von Wales, wo der River Taff in das Severn Estuary mündet, bietet eine Reihe an interessanten Bauten. Im Jahre 1955 wurde sie zur Hauptstadt erklärt.
Bei unserem Besuch im Cardiff Castle sehen wir die prachtvollen, üppig ausgestatteten Gemächer des Schlosses und erfahren etwas über die Geschichte. Das Schloss war Drehort für berühmte Serien wie Doctor Who und Sherlock.

3. Tag: Raum Cardiff – Raum Aberystwyth
Nach einer beeindruckenden Fahrt durch den Pembrokeshire Coast Nationalpark erreichen wir den Wallfahrtsort St. Davids. Der Pembrokeshire-Coast-Nationalpark ist ein Nationalpark entlang der Küste von Pembrokeshire und er ist der einzige Nationalpark in Großbritannien, welcher vorwiegend an der Küste liegt. Außerdem ist er für große Brutkolonien vieler Seevogelarten bekannt.
Mit rund 1.800 Einwohnern begrüßt uns an der Nordküste der St. Brides Bay die kleine Stadt St Davids. Sie ist die kleinste "City“ des Vereinigten Königreichs und befindet sich, gemeinsam mit der Kathedrale, im hügeligen Tal des Alrun Rivers. Die Stadt St Davids beschränkt sich auf vier Straßen, welche sich am mittelalterlichen Cross Square, dem Marktplatz der Stadt, treffen.
Bei unserem Aufenthalt in St Davids sehen wir die normannische Kathedrale sowie die Ruinen des einst prächtigen Bischofspalastes. Anschließend präsentieren wir Ihnen das Rheido -Tal mit der "Teufelsbrücke“, die Mynach-Schlucht und die Rheidol-Wasserfälle. Die Nächtigung ist im Raum Aberystwyth.

4. Tag: Raum Aberystwyth – Raum Anglesey
Am Vormittag erkunden wir das "SchieferdorfDolgellau am Fuße des Cadair Idris, am Südrand des im Jahre 1951 gegründeten Snowdonia-Nationalparks. Münzfunde sowie andere Relikte zeigen, dass bereits die Römer hier gesiedelt und nach Gold geschürft haben. Im Anschluss lädt die Burgruine von Harlech (UNESCO-Weltkulturerbe) zum Staunen ein. Die Burg befindet sich oberhalb des Marschgebiets Morfa Harlech auf einer 61 Meter hohen, an drei Seiten steil abfallenden Felsklippe – Panorama pur! Vermutlich grenzte die Felsklippe im Mittelalter an die Tremadog Bay und mittels einer Treppe gelang man von der Burg zum Meer. So konnte die Burg im Notfall mit Schiffen erreicht werden. Heute ist das Meer jedoch rund einen Kilometer entfernt.
Für den Nachmittag haben wir eine schöne Fahrt mit der Zahnradbahn auf den 1084 Meter hohen Mount Snowdon (witterungsabhängig) eingeplant.

5. Tag: Raum Anglesey – Raum Chester
Auf unserer Weiterreise sehen wir das altertümliche Caernarfon mit der beeindruckenden Burg. Caernarfon ist eine Kleinstadt im Nordwesten von Wales. Sie darf sich als inoffizielle Hauptstadt von Nordwales bezeichnen. Das Zentrum des Ortes wird von der Burganlage dominiert, eine der bekanntesten historischen Festungen von Großbritannien.

Anschließend sollten wir an der Waterloo-Bridge und am Swallow-Wasserfall unbedingt unsere Kamera bereithalten. Danach geht’s weiter und es lädt einer der schönsten walisischen Gärten, der Bodnant Garden zu einer Erkundungstour ein. An einem der Hänge der Carneddau-Berge befindet sich die 32 Hektar große Gartenanlage Bodnant Garden, welche bereits in der fünften Generation betrieben werden. Die vielen versteckten Ecken, die weitläufigen Rasenflächen, malerischen Terrassen und Wäldchen sowie der Ausblick auf das wunderbare Conwy-Tal machen den Garten zu einem beliebten Ausflugsort. Schon seit 150 Jahren darf die Anlage wachsen, sorgsam gepflegt von der Familie McLaren und ihren Gärtnern.
Bevor wir das Hotel im Raum Chester erreichen, lassen wir uns einen Stopp in der Stadt Conwy nicht entgehen.

6. Tag: Raum Chester – Manchester – Wien – Kärnten
Wir spazieren durch das mittelalterliche Chester mit den vielen Fachwerkhäusern. Chester befindet sich im Nordwesten von England, nicht weit von der Grenze zu Wales entfernt.
Danach geht’s zum Flughafen Manchester. Ab hier fliegen wir zurück nach Wien und reisen im Anschluss mit dem Bus bequem zurück nach Kärnten.

• Bustransfer Kärnten – Flughafen Wien – Kärnten
• Flug ab/bis Wien nach Manchester inkl. 1 Gepäckstück*
• Rundreise im Bacher Reisebus, gelenkt von Jules van de Ven
• 5x Halbpension in Mittelklassehotels
• Ausflüge und Besichtigungen laut Programm
• Eintritte: Burgruine von Chepstow, Cardiff Castle, Kathedrale in St. Davids, Bischofspalast in St. Davids, Burgruine von Harlech, Bodnant Garden
• Fahrt mit der Zahnradbahn auf den Mount Snowdon (witterungsabhängig)
• Reiseleitung
*) inkl. Flughafen- & Sicherheitsgebühren & Kerosinzuschlag (Stand 11/2019); wird bei Änderungen seitens der Airline angepasst

Gehobene Mittelklasse

  • Doppelzimmer inkl. Leistungen lt Katalog
    1495 €
  • Einzelzimmer inkl. Leistungen lt Katalog
    1694 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Frühbucherbonus bis 31.10.2020
    -200 €
  • Frühbucher Treuepass
    0 €
  • ohne Bustransfer Kärnten-Wien-Kärnten
    -199 €
powered by easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk