Kontakt & Beratung Radenthein
Mail:
MO - FR: 8.00 UHR - 18.00 UHR
Radenthein +43 4246 3072
Klagenfurt +43 463 32688
Gmünd +43 4732 37175

Reisesuche Aktueller Katalog

 

Kataloge

Reisekatalog 2022

REISEBÜRO

Flug, Schiff uvm.

Amsterdam mit Floriade Expo Buserlebnisfahrt zur Gartenbauausstellung - 7 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
BP22+BA2204270
Termin:
27.04.2022 - 03.05.2022
Preis:
ab 998 € pro Person

In Amsterdam angekommen, wird uns sofort etwas auffallen: Die Niederländer lieben Fahrräder, gibt es hier doch fast so viele "Drahtesel“ wie Einwohner. Um das historische Stadtherz von Amsterdam ziehen sich die idyllischen Grachten. Schlendern wir an den Kanälen entlang, bestaunen die stattlichen Herrenhäuser mit ihren kunstvoll verzierten Giebeln und lassen uns von der weltoffenen, lebensfrohen Stimmung mittragen. Die unzähligen Wasserstraßen laden zu einer Grachtenfahrt ein und während des Besuchs der Gartenbauausstellung Floriade Expo erfahren wir alles zum Thema Garten, Blumen, Pflanzen, Gemüse & Obst. Und was wären die Niederlande ohne den köstlichen Käse? Ein wesentlicher Grundstein der einheimischen Wirtschaft und aus der niederländischen Küche nicht mehr wegzudenken. Freuen Sie sich auch auf einen Ausflug in die Bilderbuchstädtchen Marken und Volendam sowie auf den blumenprächtigen Keukenhof!

1. Tag: Kärnten - Koblenz/Köln
Wir starten unsere Reise in Kärnten und fahren entlang der Autobahn in den Raum Koblenz/Köln zur Zwischenübernachtung. Abendessen in der Unterkunft.

2. Tag: Amsterdam
Weiter geht es am Morgen nach Holland. Um die Mittagszeit erreichen wir Amsterdam und werden zu einer informativen Stadtrundfahrt erwartet. Während dieser Tour lernen wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, Denkmäler und Bauten der Stadt kennen und bekommen einen ersten Eindruck von der niederländischen Hauptstadt. Die Rundfahrt führt uns beispielsweise zum historischen Stadtzentrum mit dem Domplatz und dem Königlichen Palast, den Grachten mit der berühmten "Mageren Brücke“ und dem Museumsviertel mit dem Rijksmuseum. Danach erwartet uns eine Grachtenrundfahrt auf den berühmten Kanälen von Amsterdam. Es ist ein einzigartiges Erlebnis und eine tolle Möglichkeit, die Hauptattraktionen der Stadt aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Genießen wir die weltberühmten Grachten und bestaunen die hübschen Plätze und Gebäude der Altstadt vom Boot aus. Während der Fahrt können wir die charakteristische Architektur der Patrizierhäuser aus dem 17. und 18. Jahrhundert bewundern, die die reichen Kaufleute damals bauten. Die Häuser unterscheiden sich voneinander durch die Farben ihrer Steine und die Formen ihrer Giebel: die einzige Erkennungsmöglichkeit, bevor Napoleon die Nummerierung der Häuser eingeführt hat. Voller Eindrücke beziehen wir unsere Zimmer in der gebuchten Unterkunft und lassen den Tag bei einem gemeinsamen Abendessen gemütlich ausklingen.

3. Tag: Ausflug Floriade Expo Almere
Nach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg nach Almere zur Internationalen Gartenbauausstellung Floriade Expo 2022. Es erwartet uns ein spektakulärer Gewächshauskomplex, Sechzig Hektar Land, vierzig inspirierende Länderpräsentationen sowie eine echte Seilbahn quer durch den Park. Im Park entdecken wir verschiedene Innovationsarten zum Thema "Growing Green Cities“, die Städte unterhaltsamer, lebenswerter und nachhaltiger machen. Der niederländische Gartenbausektor macht dies zusammen mit nationalen und internationalen Partnern zu einem außergewöhnlichen Erlebnis für Jung und Alt. Im Französischen Pavillon treffen althergebrachtes Wissen und moderne Innovationen aufeinander. Hier begegnen wir der Stadt von morgen. Der deutsche Pavillon ist ein gutes Beispiel für die Verbindung von Stadt und Natur durch modernen Gartenbau. Der Garten symbolisiert eine Stadt in ständigem Wachstum und Wandel. Im indischen Garten steht die Verbindung mit der Natur im Mittelpunkt. Erleben wir selbst, wie wohltuend die Natur ist und entdecken wir, wie Indien mit dem Klimawandel umgeht. Diese grüne Veranstaltung wird uns verzaubern und bringt uns in einen ultimativen Genuss von Blumen, Pflanzen, Gemüse und Obst und macht uns auf kontroverse Weise neugierig auf unsere grüne Zukunft. Der Abend steht zur freien Verfügung.

4. Tag: Ausflug Zaanse Schans, Volendam & Marken
Heute erkunden wir gemeinsam mit einer deutschsprechenden Reiseleitung den Norden Hollands. Wir besuchen zunächst Zaanse Schans, ein ursprüngliches Dorf mit Windmühlen, Läden & Wohnhäusern. Das typische Dorf lässt erkennen, wie die Holländer im 17. und 18. Jahrhundert lebten und arbeiteten. Denkmalgeschützte Häuser aus dem Zaangebiet, den modernen Häusern weichen mussten, wurden hier wiederaufgebaut: prachtvolle Wohnhäuser und Mühlen, Bauernhöfe und kleine Läden. Eindrucksvoll ist die Erscheinung der drehenden Mühlen entlang der Zaan. Die Farbmühle "De Kat", die Holzsägemühle "De Poeleburg", die Ölmühle "De Zoeker" und die Senfmühle "De Huisman" sind jede für sich einzigartig in ihrer Art. Von der Zaanse Schans aus hat man einen einzigartigen Ausblick auf die Häuser an der gegenüberliegenden Seite der Zaan. Weiter geht es ins Fischerdörfchen Volendam, wo Zeit für ein Mittagessen und einen kurzen Shoppingbummel bleibt. Das alte Fischerdörfchen Voldendam ist bekannt für seinen schönen Hafen, den Fischhandel, seinen authentischen holländischen Charakter und die traditionelle Kleidertracht. Wir können Volendam am besten bei einem Spaziergang entdecken, wie durch den Dijk oder den Doolhof. In diesen alten Vierteln des Dorfes findet man schöne alte Fischerhäuschen in einem Labyrinth von Gassen, die bereits seit Jahrhunderten eine enorme Anziehungskraft auf Maler und Künstler ausüben. Aber auch der Besuch eines Museums sollte nicht fehlen. In Palingsoundmuseum erfährt man beispielsweise, wie Aal geräuchert wird. Im Volendams Museum wiederum entdeckt man die reiche Geschichte und Folklore des Dorfes. Des Weiteren ist Volendam für seine traditionellen Trachten bekannt. Es gäbe die Möglichkeit ein Portrait in traditioneller Kleidertracht zu machen. Dieses Kostümfoto ist ein wirklich nettes Souvenir, das Sie mit nach Hause nehmen können. Mit dem Marken-Express schippern wir auf die Halbinsel Marken. Marken ist ein idyllischer Fischerort auf einer ehemaligen Insel im Markermeer, die heute über einen Damm mit dem Festland verbunden ist. Der weite Blick aufs Wasser, die reiche Vergangenheit und die typischen Holzhäuser begeistern Besucher von nah und fern. Die Häuser auf Marken sind auf künstlichen Hügeln gebaut, die oft aus dem 15. Jahrhundert stammen. In dieser Weise waren die Marker besser gegen die häufigen Überschwemmungen geschützt. Nicht nur der weite Blick aufs Wasser, die reiche Vergangenheit und die typischen Holzhäuser werden uns begeistern, sondern auch der Besuch einer Clogs-Fabrik. Rückfahrt in die Unterkunft. Freier Abend.

5. Tag: Ausflug Keukenhof
Voller Eindrücke machen wir uns auf den Weg zum berühmten Blumenpark Keukenhof. Er ist der größte Tulpengarten der Welt mit über sieben Millionen Blumenzwiebeln, die jeden Herbst von Hand gepflanzt werden. Es ist eine der schönsten Attraktionen in den Niederlanden, welche wir auch besuchen. Der Blumenpark ist zentral gelegen zwischen den schönsten Blumenfeldern der Niederlande. Im Keukenhof gibt es mehrere Aussichtspunkte auf die Blumenfelder. Vom Keukenhof aus startet auch eine Bootsfahrt entlang der Zwiebelfelder (nicht im Preis inkludiert). Der Park zeigt außerdem in jeder Saison ein riesiges Blumenmosaik zum Thema des jeweiligen Jahres. Das Thema für 2022 lautet "Flower Classics“. Damit wird die Tatsache Rechnung getragen, dass Blumen seit Jahrhunderten zu unserem Leben gehören. Blumen werden als klassische Symbole in Kunst, Architektur und Design verwendet. Die Rose für die Liebe und die Tulpe für den neuen Frühling! Nach diesem blumigen Erlebnis, fahren wir zurück nach Amsterdam, wo der restliche Tag zum Bummeln und Shoppen oder für den Besuch eines der vielen Museen zur Verfügung steht.

6. Tag: Amsterdam - Raum Nürnberg
Am Montag müssen wir uns von den Niederlanden verabschieden und fahren in Richtung Nürnberg, wo eine Zwischenübernachtung vorgesehen ist. Übernachtung & Abendessen im Raum Nürnberg.

7. Tag: Nürnberg - Chiemsee - Kärnten
Nach einem ausgiebigen Frühstück im Hotel verstauen wir das Gepäck im Bus und fahren an den Chiemsee, wo Zeit für ein individuelles Mittagessen bleibt. Weiterfahrt nach Kärnten.


  • Fahrt im modernen Luxusreisebus
  • 1x Halbpension in einem 3* Hotel im Raum Koblenz/Köln (Zwischenübernachtung)
  • 4x Übernachtung inkl. Frühstück im **** Hotel Novotel Amsterdam City in Amsterdam
  • 1x Halbpension in einem 3* Hotel im Raum Nürnberg (Zwischenübernachtung)
  • 1x Abendessen am Anreisetag im Hotel in Amsterdam
  • Örtliche Reiseleitung für eine Stadtrundfahrt durch Amsterdam inkl. Besuch einer Diamantenfabrik
  • 1-stündige Grachtenrundfahrt
  • Tagesticket zur Gartenbauausstellung "Floriade Expo“ in Almere inkl. deutschsprachiger Führung (ca. 2 Stunden)
  • Ganztägige örtliche Reiseleitung für den Ausflug in den Norden Hollands (Zaanse Schans, Volendam & Marken)
  • Besichtigung der Käserei im Windmühlendorf "Zaanse Schans“
  • Fahrt mit dem Marken-Express von Volendam nach Marken
  • Besuch einer Clogs-Fabrik in Marken
  • Eintritt Keukenhof

Mittelklassehotel

  • Mittelklassehotel, Doppelzimmer mit HP
    998 €
  • Mittelklassehotel, Einzelzimmer mit HP
    1268 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Althofen - Althofen / Buscenter Hofstätter
    0 €
Reisedokument:
Österreichische Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass.

Datenschutz:
Bitte beachten Sie, dass wir auch in dringenden Fällen Auskünfte über die Namen der Reiseteilnehmer und deren Aufenthaltsorte, lt. Gesetz aus Datenschutzgründen, nicht erteilen dürfen. Denken Sie daran, auch bei evtl. Urlaubsbekanntschaften die Adressen auszutauschen!

Reisebüroversicherungsverordnung und Insolvenzabsicherung
Bacher Touristik GmbH in Radenthein. Unter der Nummer 1998/0516 im Veranstalter-Verzeichnis des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend eingetragen. Die einkassierten Kundengelder sind gemäß Reisebürosicherungsverordnung (RSV), BGBI. II Nr. 10 / 1998 i.d.F. der Verordnung BGBI. II Nr. 316 / 1999 durch Bankgarantien abgesichert. Die Anmeldung sämtlicher Ansprüche ist bei sonstigem Anspruchsverlust innerhalb von 8 Wochen ab Eintritt einer Insolvenz beim Abwickler Cover Direct Versicherungsmakler und Werbeagentur Ges.m.b.H. Hietzinger Hauptstraße 35/DG, 1130 Wien, Notfallnummer: +43 1 969 04 40, office@cover-direct.com vorzunehmen.

Reiseschutz- und Stornoversicherung:
Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiseschutz- und Stornoversicherung - Informationen dazu erhalten Sie bei uns im Reisebüro.

powered by easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk