Kontakt & Beratung Radenthein
Mail:
MO - FR: 8.00 UHR - 18.00 UHR
SA: geöffnet lt. Saisonzeit
bitte informieren
Radenthein +43 4246 3072
Klagenfurt +43 463 32688
Gmünd +43 4732 37175

Reisesuche Aktueller Katalog

 

Kataloge

Sommer/Herbst 2024

REISEBÜRO

Flug, Schiff uvm.

Radreise durch Flandern - idyllische Wälder, sanfte Hügel & herrliche Dünenlandschaften an der Nordseeküste - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
BP24+HO240710
Termin:
10.07.2024 - 17.07.2024
Preis:
ab 1680 € pro Person

Zur herrlichen Natur kommen die Kunststädte Gent, Antwerpen, Brügge und Brüssel. Jede hat ihre eigene Geschichte, einen eigenen Charakter und eine unverwechselbare Atmosphäre. Flandern ist aber nicht nur für seine bemerkenswerten Stadtbilder bekannt, sondern auch für seine Küche. Sympathische Lokale und Restaurants vermitteln den typisch flämischen Lebensstil. Ein echtes Fahrrad-Paradies wartet hier auf Sie!

1. Tag: Kärnten – Aachen

Im bequemen Luxusbus geht es heute via Salzburg, München, Nürnberg, Frankfurt und Köln zu unserem Hotel nach Aachen.

2. Tag: Aachen – Maastricht. Radtour Maastricht – Maaseik – Bocholt mit ca. 70 Kilometern

Heute fahren wir mit dem Bus nach Maastricht, eine der schönsten und romantischsten Städte von Holland und Grenzstadt zu Flandern. Nach einer kurzen freien Besichtigung der Altstadt beginnt die erste Radtour. Es geht zunächst auf die andere Seite der Maas nach Flandern und entlang der Maas nach Norden in Richtung Maaseik. In Bocholt steigen wir wieder in den Bus ein und fahren nach Antwerpen in unser Hotel für die nächsten sechs Nächte.

3. Tag: Radtour Lier – Antwerpen mit ca. 50 Kilometern

Morgens geht es mit dem Bus nach Lier, wo wir kurz die sehenswerte Altstadt erkunden können, bevor es mit den Fahrrädern losgeht. Entlang der Flüsse Nete und Schelde radeln wir bis in das Zentrum von Antwerpen, wo wir Zeit für eine Besichtigung der Altstadt und auch für eine Mittagspause haben. Antwerpen war im 15. und 16. Jahrhundert eine der größten Städte der Welt und gehört zu den wenigen zentraleuropäischen Großstädten mit weitgehend erhaltenem, historischem Stadtkern. Nachmittags unternehmen wir eine Rundfahrt mit dem Schiff durch den zweitgrößten europäischen Hafen.

4. Tag: Radtour Antwerpen – Mecheln – Löwen mit ca. 65 Kilometern

Vom Hotel aus radeln wir nach Boom, dann entlang der Flüsse Rupel und Dijle bis nach Mechelen, wo wir Zeit zur Erkundung der historischen Altstadt haben. Weiter geht es entlang der Dijle und durch die schöne Landschaft Flanderns bis nach Löwen. Löwen ist vor allem bekannt für sein Stadtbild, das mit dem gotischen Rathaus und dem Alten Markt einige der schönsten Beispiele flämischer Baukunst aufweist. Außerdem ist Löwen der Unternehmenssitz von Anheuser-Busch, der weltgrößten Brauereigruppe.

5. Tag: Ausflug Brüssel

Ein Ganztagesausflug nach Brüssel steht heute auf unserem Programm. Gemeinsam mit einem Reiseleiter unternehmen wir eine informative Stadtrundfahrt. Brüssel ist nicht nur Hauptstadt von Belgien, sondern auch Hauptsitz von EU und NATO und heimliche Hauptstadt Westeuropas. Während der Besichtigungstour werden wir die bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt sehen – Atomium, Regierungsviertel, "Grande Place“, Manneken Pis, Sablonviertel, Kathedrale St. Michel u.v.m.

6. Tag: Radtour Temse – Gent mit ca. 66 Kilometern

Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Bus bis nach Temse an der Schelde. Hier radeln wir durch die schöne flandrische Landschaft entlang der Schelde bis nach Gent. Im Mittelalter wuchs Gent durch den blühenden Tuchhandel zu einer der größten und bedeutendsten Städte Europas heran. Ein Großteil der mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Bausubstanz ist noch erhalten. Gent zählt mehr als 9.800 registrierte, kulturhistorisch wertvolle Gebäude; die meisten sind zugleich denkmalgeschützt. Hier haben wir noch genügend Zeit, um die Altstadt zu erkunden, bevor wir mit dem Bus wieder zurück in unser Hotel fahren.

7. Tag: Radtour – Gent – Brügge – Ostende mit 65 Kilometern

Mit dem Bus geht’s nach Gent, wo die nächste Radtour beginnt. Wir fahren entlang des Gent-Brügge-Kanals bis nach Brügge, wo wir Zeit zur Besichtigung der Altstadt und für eine Mittagspause haben. In der Stadt residierten zeitweise die Herzöge von Burgund, unter deren Herrschaft Brügge zu einer der wirtschaftlich und kulturell reichsten Städte im damaligen Europa wurde. Die Altstadt ist umgeben von Kanälen und Wallanlagen, auf denen Windmühlen stehen. Da Brügge nie durch Kriege oder großflächige Brände zerstört wurde, sind mittelalterliches Stadtbild und historische Gebäude sehr gut erhalten. Der mittelalterliche Stadtkern wurde im Jahre 2000 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Am Nachmittag geht es dann noch entlang des Brügge-Ostende-Kanals bis an die Ostsee nach Ostende.

8. Tag: Antwerpen – Kärnten

Zum Abschied stärken wir uns nochmals am reichhaltigen Frühstücksbuffet bevor wir uns nach erlebnisreichen Radtagen im idyllischen Flandern wieder auf die Heimreise machen.

  • Fahrt im modernen Luxusreisebus

  • Transport der Fahrräder im geschlossenen Spezialanhänger

  • Alle Radtouren geführt von Peter Hartl

  • 1x HP in einem schönen Mittelklassehotel in Aachen

  • 6x HP in einem 4* Hotel in Antwerpen

  • Ganztagesführung in Brüssel

  • Hafenrundfahrt in Antwerpen

Mittelklassehotel

  • Doppelzimmer
    1680 €
  • Einzelzimmer
    2020 €

Veranstalter: Hofstätter Touristik GmbH

840 Treuepunkte (App)

Bildnachweise:

Shutterstock

Reisedokument:

Österreichische Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass.

Datenschutz:

Bitte beachten Sie, dass wir auch in dringenden Fällen Auskünfte über die Namen der Reiseteilnehmer und deren Aufenthaltsorte, lt. Gesetz aus Datenschutzgründen, nicht erteilen dürfen. Denken Sie daran, auch bei evtl. Urlaubsbekanntschaften die Adressen auszutauschen!

Reiseveranstalternummer, Bankgarantie und Abwickler:

Hofstätter Touristik GmbH: Veranstalter Nummer 1999/0083, Gisa-Zahl 11167990

Die einkassierten Kundengelder sind gemäß Reisebürosicherungsverordnung (RSV), BGBI. II Nr. 10 / 1998 i.d.F. der Verordnung BGBI. II Nr. 316 / 1999 durch Bankgarantien bei der Raiffeisen Bezirksbank St. Veit - Feldkirchen abgesichert.

Die Anmeldung sämtlicher Ansprüche ist bei sonstigem Anspruchsverlust innerhalb von 8 Wochen ab Eintritt einer Insolvenz beim Abwickler Cover Direct Versicherungsmakler und Werbeagentur Ges.m.b.H., Hietzinger Hauptstraße 35/DG, 1130 Wien, Notfalltel. +43 1 9690440, office@cover-direct.comvorzunehmen.

Reiseschutz- und Stornoversicherung:

Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiseschutz- und Stornoversicherung. Detaillierte Informationen dazu erhalten Sie bei uns im Reisebüro.

powered by easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk