Kontakt & Beratung Radenthein
Mail:
MO - FR: 8.00 UHR - 18.00 UHR
Radenthein +43 4246 3072
Klagenfurt +43 463 32688
Gmünd +43 4732 37175

Reisesuche Aktueller Katalog

 

Kataloge

Reisekatalog 2022

REISEBÜRO

Flug, Schiff uvm.

Auf Kneipps Spuren 200 Jahre ,,Wasserdoktor" - 3 Tage

Füssen Kloster St Mang © Shutterstock 1931491415
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
BP22+BA2208200
Termin:
20.08.2022 - 22.08.2022
Preis:
ab 415 € pro Person

Wir fahren in die Heimat von Sebastian Kneipp - nach Bad Wörishofen, Stephansried, Ottobeuren und Bad Grönenbach. Er lebte und wirkte hier über 40 Jahre lang und machte diese Städte weltweit bekannt. Während dieser Reise erfahren wir nicht nur alles über das Leben von Sebastian Kneipp, sondern spüren auch den Geist vom "Wasserdoktor“ an jeder Ecke: Ob im Park mit Kräutergarten, auf den Kneipp-Waldwegen oder an den Kneipp-Becken in den Städten - der Wasserdoktor hat somit seine Spuren hinterlassen. Bei der Heimfahrt halten wir in Füssen und lernen dort noch die Stadt sowie die fünf Kneipp’schen Wirkprinzipien näher kennen.

1. Tag: Kärnten - Bad Wörishofen - Kaufbeuren
Fahrt über die Autobahn und vorbei an Landsberg am Lech nach Bad Wörishofen, wo wir zu einer Stadtführung "Auf den Spuren von Sebastian Kneipp“ erwartet werden und dabei auch den schönen Kurpark besichtigen. Wir erfahren viel Interessantes über Sebastian Kneipp, der hier als Pfarrer und Arzt lebte und wirkte. Bei einem Spaziergang durch den großen Kurpark mit seinem bunten Rosengarten, und dem Kräutergarten die geschichtliche Entwicklung der traditionellen europäischen Pflanzenkunde repräsentieren. In Kneipps ganzheitlicher Gesundheitslehre sind die Heilkräuter ein wesentliches Element. Der ländlich-bäuerliche Kneipp-Garten präsentiert alle diese Pflanzen der Kneipp’schen Hausapotheke, zusammen mit Arzneipflanzen, die in der modernen Pflanzenheilkunde eine wichtige Rolle spielen. Bereits 1894, noch zu Lebzeiten Sebastian Kneipps (1821 - 1897) wurde ein Park mit Ruhebänken und Spazierwegen angelegt, der im Laufe der Jahrzehnte ständig vergrößert und mit Bäumen bepflanzt wurde. Des Weiteren befinden sich Wassertretbecken, Barfußwege sowie ein Osteo-Walk zur Erhaltung der körperlichen Fitness, im Kurpark. Nach der Stadtführung ist der Besuch des Kneipp-Museums vorgesehen. Das Kneippmuseum Bad Wörishofen befindet sich an einem historischen Platze: im Kloster der Dominikanerinnen. Im Ostflügel des Klosters wird eindrucksvoll das Leben und Wirken Sebastian Kneipps dokumentiert. Im Museum befinden sich ca. 3200 Exponate, von denen ca. 2000 Objekte in der Ausstellung gezeigt werden. Fahrt in die Unterkunft und Abendessen.

2. Tag: Stephansried - Ottobeuren - Bad Grönenbach - Buxheim
Heute erkunden wir gemeinsam mit einer Reiseleitung die Städte, in denen der Wasserdoktor Kneipp gewirkt hatte. Unser erster Halt ist in Stephansried beim Sebastian-Kneipp-Denkmal. Weiter geht es nach Ottobeuren zum Kneipp-Aktiv-Park und dem Benediktinerkloster. Mit der Gesundheitslehre von Pfarrer Sebastian Kneipp als Leitmotiv wurde 2011 der "Kneipp-Aktiv-Park“ in Ottobeuren neu gestaltet. Mit der räumlichen und historischen Beziehung zur Benediktinerabtei vermittelt der Kneipp-Aktiv-Park den Dreiklang von Natur, Kultur und Spiritualität. Besucher können auf dem wunderschön angelegten Areal die fünf Säulen der Kneipp'schen Gesundheitslehre unmittelbar erfahren. Das Gesundheitskonzept von Pfarrer Sebastian Kneipp, das im Aktiv-Park liebevoll umgesetzt ist, kommt den Bedürfnissen des modernen Menschen entgegen, sich wieder mehr auf sich selbst zu besinnen und bewusster zu leben. Unser nächster Halt ist Bad Grönenbach, wo wir mehr zum Thema Nachhaltigkeit in Bezug auf Pfarrer Kneipp erfahren werden.
Bevor wir zurück in die Unterkunft fahren, halten wir in Buxheim noch bei der Kartause. Hier befindet sich eine der bedeutendsten Niederlassungen der Kartäusermönche. Seit Gründung der Kartause im Jahr 1402 war sie nicht nur wegen ihrer Größe berühmt, sondern auch wegen ihrer kostbaren Bibliothek sowie ihrer Kunstschätze. Besonders sehenswert ist das frühbarocke Buxheimer Chorgestühl aus Eichenholz. Ausklang des heutigen Tags bildet ein gemeinsames Abendessen.

3. Tag: Kaufbeuren - Füssen - Kärnten
Nach dem Frühstück lernen wir die Altstadt Füssen kennen. Füssen liegt am Fuße der Ammergauer und Allgäuer Alpen direkt an der Grenze zu Tirol. Sie ist mit 800 Metern Höhe Bayerns höchstgelegene Stadt und gilt als Wiege des europäischen Lauten- und Geigenbaus. Neben dem kulturellen Angebot, wie die nahe gelegenen Königsschlösser Hohenschwangau und Neuschwanstein, hat sich Füssen im Gesundheitstourismus etabliert und ist unter anderem als Kneippkurort prädikatisiert. Wir erfahren mehr über die fünf Kneipp’schen Wirkprinzipien "Wasser - Bewegung - Ernährung - Heilkräuter - Ordnung“. Der ganzheitliche Ansatz des Naturheilverfahrens zielt auf die nachhaltige Stärkung unserer Abwehrkräfte und zeigt warum die Lehren des "Wasserdoktors“ heute zeitgemäßer denn je sind. Nach der Führung bleibt noch Zeit für ein individuelles Mittagessen bevor es zurück nach Kärnten geht.


  • Fahrt im modernen Luxusreisebus
  • 2 x Ü/F im ***Hotel Grüner Baum Kaufbeuren
  • 2 x Abendessen in einem Restaurant
  • Stadtführung in Bad Wörishofen
  • Eintritt Kneipp-Museum in Bad Wörishofen
  • Ganztätige Reiseleitung für den Ausflug am 2. Tag
  • Besichtigung des Benediktinerklosters in Ottobeuren
  • Eintritt & Führung Kartause Buxheim
  • Stadtführung in Füssen

Mittelklassehotel

  • Mittelklassehotel, Doppelzimmer mit Frühstück
    415 €
  • Mittelklassehotel, Einzelzimmer mit Frühstück
    470 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Althofen - Althofen / Buscenter Hofstätter
    0 €
Reisedokument:
Österreichische Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass.

Datenschutz:
Bitte beachten Sie, dass wir auch in dringenden Fällen Auskünfte über die Namen der Reiseteilnehmer und deren Aufenthaltsorte, lt. Gesetz aus Datenschutzgründen, nicht erteilen dürfen. Denken Sie daran, auch bei evtl. Urlaubsbekanntschaften die Adressen auszutauschen!

Reisebüroversicherungsverordnung und Insolvenzabsicherung
Bacher Touristik GmbH in Radenthein. Unter der Nummer 1998/0516 im Veranstalter-Verzeichnis des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend eingetragen. Die einkassierten Kundengelder sind gemäß Reisebürosicherungsverordnung (RSV), BGBI. II Nr. 10 / 1998 i.d.F. der Verordnung BGBI. II Nr. 316 / 1999 durch Bankgarantien abgesichert.
Die Anmeldung sämtlicher Ansprüche ist bei sonstigem Anspruchsverlust innerhalb von 8 Wochen ab Eintritt einer Insolvenz beim Abwickler Cover Direct Versicherungsmakler und Werbeagentur Ges.m.b.H. Hietzinger Hauptstraße 35/DG, 1130 Wien, Notfallnummer: +43 1 969 04 40, office@cover-direct.com vorzunehmen.

Reiseschutz- und Stornoversicherung:
Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiseschutz- und Stornoversicherung - Informationen dazu erhalten Sie bei uns im Reisebüro.

powered by easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk