Kontakt & Beratung Radenthein
Mail:
MO - FR: 9.00 UHR - 16.00 UHR
Radenthein +43 4246 3072
Klagenfurt +43 463 32688
Gmünd +43 4732 37175

Reisesuche Aktueller Katalog

 

Kataloge

Reisekatalog 2021

REISEBÜRO

Flug, Schiff uvm.

Bucklige Welt - Erlebnisse im Land der 1.000 Hügel - 3 Tage

Bucklige Welt - Erlebnisse im Land der 1.000 Hügel
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
BP21+BA2110070
Termin:
07.10.2021 - 09.10.2021
Preis:
ab 365 € pro Person

Erlebnisreise ins Land der 1000 Hügel mit vielen kulinarischen & historischen Höhepunkten

Im südlichen Niederösterreich gelegen, erstreckt sich die Bucklige Welt über 23 Gemeinden. Landschaftlich prägend und namensgebend zugleich, sind die unzähligen Hügel und Buckel mit ihren breiten Talsohlen und runden Höhenrücken. Die Landschaft ist es auch, die die Identität der Bewohner prägt – herzlich, aktiv und verbindend. Abwechslung pur lautet das Motto der Buckligen Welt. Genießer aber auch kulturell Interessierte kommen bei einem Ausflug in der Region voll auf Ihre Kosten. Das Paradies der Blicke mit seinem spektakulären Ausblicken, regionalen Köstlichkeiten, kulturellen Schätzen – wie dem Museumsdorf Krumbach oder der Burg Schlaining ist zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis. Los geht’s – entdecken wir die Region gemeinsam!

1. Tag: Kärnten - - Markt Allhau - Krumbach - Kirchschlag i.d. Buckligen Welt
Gemeinsam fahren wir von Kärnten ausgehend über die Südautobahn bis nach Markt Allhau zu unserem ersten kulinarischen Stopp der Reise - dem "Bullinarium“, welches erst seit Mai 2020 komplett neu eröffnet hat. Christoph Haller zeigt uns wo das Fleisch herkommt und wie man es richtig verarbeitet. Durch ein spannendes Infotainment wird Haller Kreislaufwirtschaft sichtbar gemacht. Wir erleben damit in einer Welt voller Wissen und Tieren zum Anfassen, wie wir ohne Reue genießen und als Konsument mit unserem Verhalten Verantwortung mit übernehmen können. Nach einer schmackhaften Verkostung geht’s am Nachmittag ins Museumsdorf in Krumbach. Das neugestaltete Museumsdorf gibt in sieben historischen Gebäuden Einblick in die Lebensumstände der Buckligen Welt in früheren Jahrhunderten. Gezeigt wird einerseits die Lebenswelt der Herrschaft, repräsentiert durch den Schlossherrn Erasmus von Puchheim, andererseits die Lebensrealität der Untertanen. Ein Highlight des Museumsdorfes ist der Tannbauernhof aus dem 16. Jahrhundert. Danach fahren wir nach Kirchschlag in unsere gebuchte Unterkunft. Begrüßung und Abendessen im Hotel.

2. Tag: Kirchschlag - Lichtenegg - Krumbach - Kirchschlag
Heute besuchen wir die Windkraftanlage, eine typische "Sehenswürdigkeit“ für diese Region. Die Anlage ist mit einer Zusatzattraktion (mit einer Aussichtsplattform) ausgestattet. Diese befindet sich direkt unterhalb der Gondel. In der rundum vollverglasten Plattform kann man dem Rotorblatt zusehen, wie die Windenergie in Drehbewegung umgesetzt wird. Man bekommt einen Eindruck von den gewaltigen Kräften der Natur. Zudem können wir eine tolle Aussicht genießen. Im Süden sieht man den Wechsel, im Westen den Schneeberg, im Norden sehen wir die Tiefebene nach Wiener Neustadt und bei klaren Tagen können wir im Osten den Neusiedlersee erkennen. Zuvor sind allerdings mehr als 300 Stufen hinauf zur Gondel zu überwinden. (Hinweis: Aufstieg auf eigene Gefahr & nur möglich, wenn keine gesundheitlichen Beeinträchtigungen wie z.B. Herzschrittmacher, Defibrillatoren, Implantate, …). Danach lernen wir die Manufaktur "Eisgreißler“ näher kennen. Bei einer Besichtigungstour erwartet uns eine unterhaltsame Filmvorführung und viele spannende Infos rund um den Betrieb und die Kühe. Natürlich werfen wir auch einen Blick in den Stall und können an Produktionstagen den Eismachern über die Schulter blicken. Als krönenden Abschluss gibt es eine Zutatenverkostung sowie drei Kugeln Eis! Nachdem wir nun wissen, wie die Bauern das Eis produzieren, blicken wir noch in Hackl’s Schofstoi. Alles rund um’s Schaf! Gleich bei der Ankunft werden wir von den Schafen selbst begrüßt, die wieden nämlich rund um den Hof und haben genügend Auslauf. Christoph und Manu Hackl führen den Betrieb mit sehr viel Liebe und schaffen köstliche Produkte. Christoph ist gelernte Fleischhacker und somit für die Fleischverarbeitung zuständig. Er kümmert sich um Würste und Rohschinken, währenddessen sich seine Frau Manu um die Milchverarbeitung kümmert und daraus leckere Produkte wie Joghurt, Butter, Topfen sowie Weich- und Hartkäse zaubert. Unter dem Motto: "Bleiben Sie dem Schaf auf der Spur!“ führt Familie Hackl uns natürlich auch durch den Betrieb und wir bekommen Einblicke in den Schafstall, die Arbeit und Pflege rund ums Schaf und zu guter Letzt, ist eine Verköstigung geplant. Mit vielen kulinarischen Wissen fahren wir zurück in Unterkunft und lassen den Tag bei einem zünftigen Abendessen mit musikalischer Unterhaltung ausklingen.

3. Tag: Kirchschlag - Bernstein - Kärnten
Den Vormittag widmen wir uns dem Felsenmuseum in Bernstein. Lassen wir uns begeistern von der unterirdischen Welt des Bergbaues, vom Zauber des einzigartigen Edelserpentins, von der Farbpracht der Kristalle und Edelsteine und von der Kraft des Naturbernsteins. Treten wir in ins Museum! Genießen wir die Vielfalt der fünf Ausstellungen mit besonderen Exponaten und Raritäten auf über 1.000 m2 Ausstellungsfläche. Anschließend haben wir noch ein Abschlussmittagessen (Selbstzahler) in einem umliegenden Restaurant vorgesehen und fahren anschließend zurück nach Kärnten zu den jeweiligen Ausstiegstellen.


  • Fahrt im modernen Luxusreisebus
  • 2x Halbpension inkl. Ortstaxe im 3*Hotel Post Hönigwirt in Kirchschlag
  • Musikalische Unterhaltung beim Abendessen am 2. Abend
  • Eintritt & Verkostung von Hallers Bull Beef und Bull Beef Delikatessen beim Bullinarium
  • Eintritt ins Museumsdorf in Krumbach
  • Besichtigung mit Führung beim Windrad in Lichtenegg (Hinweis: Aufstieg auf eigene Gefahr, 300 Stufen bis zur Gondel & nur möglich, wenn keine gesundheitlichen Beeinträchtigungen wie z.B. Herzschrittmacher, Defibrillatoren, Implantate, …)
    • Führung & Verkostung durch die Eisgreißler-Manufaktur (ohne Eintritt in den Erlebnisbereich)
    • Führung & Verkostung beim Hackls Schofstoi
    • Eintritt & Führung Felsenmuseum in Bernstein

Treuepunkte: 182
Veranstalter: Bacher Touristik GmbH

Hotel Post Hönigwirt

  • Hotel Post Hönigwirt, Doppelzimmer mit HP
    365 €
  • Hotel Post Hönigwirt, Einzelzimmer mit HP
    400 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Althofen - Althofen / Buscenter Hofstätter
    0 €
Reisedokument:
Österreichische Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass.

Datenschutz:
Bitte beachten Sie, dass wir auch in dringenden Fällen Auskünfte über die Namen der Reiseteilnehmer und deren Aufenthaltsorte, lt. Gesetz aus Datenschutzgründen, nicht erteilen dürfen. Denken Sie daran, auch bei evtl. Urlaubsbekanntschaften die Adressen auszutauschen!

Reisebüroversicherungsverordnung und Insolvenzabsicherung
Bacher Touristik GmbH in Radenthein. Unter der Nummer 1998/0516 im Veranstalter-Verzeichnis des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend eingetragen. Die einkassierten Kundengelder sind gemäß Reisebürosicherungsverordnung (RSV), BGBI. II Nr. 10 / 1998 i.d.F. der Verordnung BGBI. II Nr. 316 / 1999 durch Bankgarantien abgesichert.
Die Anmeldung sämtlicher Ansprüche ist bei sonstigem Anspruchsverlust innerhalb von 8 Wochen ab Eintritt einer Insolvenz beim Abwickler Cover Direct Versicherungsmakler und Werbeagentur Ges.m.b.H. Hietzinger Hauptstraße 35/DG, 1130 Wien, Notfallnummer: +43 1 969 04 40, office@cover-direct.com vorzunehmen.

Reiseschutz- und Stornoversicherung:
Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiseschutz- und Stornoversicherung - Informationen dazu erhalten Sie bei uns im Reisebüro.

Bildquelle: Bwag @ Wikimedia

powered by easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk