Kontakt & Beratung Radenthein
Mail:
MO - FR: 8.00 UHR - 18.00 UHR
SA: geöffnet lt. Saisonzeit
bitte informieren
Radenthein +43 4246 3072
Klagenfurt +43 463 32688
Gmünd +43 4732 37175

Reisesuche Aktueller Katalog

 

Kataloge

Sommer/Herbst 2024

REISEBÜRO

Flug, Schiff uvm.

Etsch - Radweg mit dem Rad von Bozen nach Padua - 6 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
BP24+EB2408121
Termin:
12.08.2024 - 17.08.2024
Preis:
ab 1070 € pro Person

Diese Reise kombiniert die schönsten und bekanntesten Regionen Italiens. Wir radeln von der herrlichen Alpenkulisse rund um Bozen an der Etsch entlang bis ins Trentino bis Riva del Garda. Durch das Soave Tal erreichen wir die Kulturmetropolen Verona und Padua. Den Abschluss bildet eine Tour entlang der Brenta in die herrliche Lagune von Venedig.

Reiseverlauf:

1. Tag: Kärnten – Radtour – Bozen

Busanreise durch das Drau- ins Pustertal. Wir laden die Räder ab und fahren eine kleine Runde auf dem Radweg "Pusterbike“ zum Einradeln. Im sehr guten Hotel beziehen wir unsere Zimmer und genießen das gemeinsame Abendessen.

2.Tag : Radtour Bozen – Trient – 70 km / 240 HM

Wir radeln über die wunderschöne Weinstraße von Kaltern, hinunter ins Etschtal und Halt in Salorno, dem deutschsprachigen Ende Tirols. Ankunft in Trient, das ein Jahrtausend lang die Heimat der Fürstbischöfe war, die das Castello del Buonconsiglio zu einem der bekanntesten Schlösser Europas machten.

3.Tag: Radtour Rovereto und Verona – 50 km / 170 HM

Entlang des Etsch-Radweges bis Rovereto – die Stadt mit der pulsierenden Kulturszene. Besichtigung eines Weingutes mit Verkostung und Imbiss. Nach der Pause radeln wir nach Nago, wo wir eine atemberaubende Landschaft über dem Gardasee genießen können. Ende des Radtages in Riva del Garda. Bustransfer nach Verona zur Übernachtung.

4. Tag: Soave Weinstraße und das palladianische Vicenza – 50 km / 180 HM

Von Verona durch eine idyllische Landschaft in die Weinanbaugebiete von Soave und Gambellara. Auch hier genießen wir eine Weinverkostung mit Imbiss in einer lokalen Weinkellerei. Weiter geht’s via Brendola nach Vicenza. Zeit für die Erkundung der Stadt des Palladio: die gesamte Innenstadt wurde 1994 in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen

5.Tag: Radweg entlang des Rio Bacchiglione nach Padua – 50 km / 30 HM

Am Stadtrand von Vicenza können wir die herrliche Villa "La Rotonda" bewundern, die als palladianisches Meisterwerk gilt. Wir radeln auf dem stimmungsvollen Radweg entlang des Rio Bacchiglione. Kurz vor Padua taucht die einzigartige Landschaft der Euganeischen Hügel vor uns auf. Geführte Stadtbesichtigung in der alten Universitätsstadt Padua, bekannt als die Stadt des Heiligen Antonius.

6.Tag: Padua – Brenta Radweg – 33 km / 50 HM – Kärnten

Vom Hotel aus Radeln wir die Brenta entlang rund 30 km in Richtung Süden. Nach einer rund 30 km langen leichten Tour verladen wir die Räder und machen uns auf den Heimweg nach Kärnten.

  • Fahrt im modernen Luxusreisebus

  • Fahrradtransport im geschlossenen Spezialanhänger

  • begleitete Radtouren wie beschrieben durch EBC Bikeclub

  • 1 x Halbpension mit Frühstücksbuffet und 3-Gang-Abendessen im Hotel Chrys in Bozen

  • 1 x Halbpension mit Frühstücksbuffet und 3-Gang-Abendessen im Hotel Everest in Trient

  • 1 x Halbpension mit Frühstücksbuffet und 3-Gang-Abendessen im Hotel Maxim in Verona

  • 1 x Halbpension mit Frühstücksbuffet und 3-Gang-Abendessen im Hotel Key in Vicenza

  • 1 x Halbpension mit Frühstücksbuffet und 3-Gang-Abendessen im Hotel Crowne Plaza in Padua

  • 1 x Weinprobe mit kleinem Imbiss im Raum Rovereto

  • 1 x Weinprobe mit kleinem Imbiss im Raum Vicenza

  • 1 x 2-stündige Führung in Padova

Wichtige Hinweise:

Die Teilnahme an den Radtouren erfolgt auf eigene Gefahr. Wir übernehmen keine Haftung für eventuelle Schäden an Fahrrädern die beim Be- und/oder Entladen entstehen.

Allgemeine Fitness, eine gewisse Grundkondition sowie Vertrautheit mit dem Rad im Straßenverkehr sind für die Teilnahme erforderlich. Die Teilnehmer entscheiden eigenverantwortlich und in aufrichtiger Selbsteinschätzung (Können, Kondition, Erfahrung) über die Eignung zur Teilnahme. Unsere Radreisen sind so konzipiert, dass man diese als durchschnittlich gut konditionierter Radfahrer bewältigen kann. Bei jeder Radreise werden Sie von einem örtlichen Radguide bzw. von einem Guide unserer Firma begleitet. Die Ausfahrten bei unseren Radtouren werden nur bei trockenem Wetter bzw leichtem Regen durchgeführt. Änderungen des Programms, witterungs- bzw. verkehrstechnisch bedingt, sind kurzfristig möglich.

Regeln die wir in der Gruppe einhalten sollten:

Wir halten uns an die Regeln der StVO. Es besteht Helmpflicht. Jeder fährt mit einem technisch einwandfreien und gewartetem Rad.

Wir halten ausreichend Abstand zum vor uns Fahrenden und fahren leicht versetzt, um eine bessere Sicht nach vorne zu haben.

Wir geben Handzeichen auch innerhalb der Gruppe weiter damit auch die weiter hinten Fahrenden gewarnt werden. Ein zusätzliches Rufen ist erforderlich bei Gefahren.

Wir überqueren gefährliche Kreuzungen ohne Vorfahrtrecht gemeinsam, d. h. wir warten vor der Kreuzung bis alle aufgeschlossen haben. An Ampelkreuzungen gilt: Wenn die Ampel während des Passierens der Gruppe auf Rot springt, wartet der Teil der Gruppe, der bereits passiert hat, auf den Rest, der wegen Rot anhalten musste.

Wir fahren zusammen los und kommen zusammen zurück.

Die vorgegebene Durchschnittsgeschwindigkeit soll nach Möglichkeit eingehalten werden, jedoch werden hierbei Streckenprofil (Höhenmeter), Wetter und das Leistungsvermögen der schwächeren

Teilnehmer berücksichtigt.

Was sie nicht vergessen sollten:

  • Fahrradhelm - bei unseren Reisen besteht Helmpflicht, ungeachtet der regionalen Gesetzgebung

  • Geeignete Radbekleidung inkl. Regenschutz von Vorteil

  • Fahrradschlauch und passendes Werkzeug zum Wechseln, evt. Pannenset

  • Akkuschlüssel bei E-Bikes

Wir raten Ihnen vor Anreise folgende Punkte zu beachten:

  • Überprüfung des Reifendrucks und des Profils

  • Kontrollieren der Schrauben an den Bremszangen bzw. –backen sowie am Lenker

  • Testen der Bremskraft

  • Falls nötig, Schmieren der Kette

  • Überprüfung der Beleuchtung und Klingel

*** Hotel Standard Italien

 
  • Doppelzimmer
    1070 €
  • Einzelzimmer
    1270 €
powered by easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk