Kontakt & Beratung Radenthein
Mail:
MO - FR: 9.00 UHR - 12.00 UHR
Radenthein +43 4246 3072
Klagenfurt +43 463 32688
Gmünd +43 4732 37175

Reisesuche Aktueller Katalog

 

Kataloge

Unsere aktuellen Frühlingsreisen 2021

REISEBÜRO

Flug, Schiff uvm.

Mantua & Gardasee - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
BA200525
Termin:
25.05.2021 - 28.05.2021
Preis:
ab 625 € pro Person

Ab in den Süden! Und zwar besuchen wir die kleine Stadt Mantua und eine dort ansässige Reismühle, die vom südlichen Gardasee aus im Nullkommanichts erreichbar ist. Und landschaftlich reizvoll ist die Strecke auch noch, fährt man doch immer entlang am Fluss Mincio von Mantua durch die Moranenhügel über Valeggio sul Mincio und Monzambano an den Gardasee, unser Reiseziel für die nächsten Tage. Bei unserer Reise bieten wir Ihnen Kulinarisches, aber auch den Anblick der Basilika Madonna della Corona sowie eine Schifffahrt, von wo aus Sie den Gardasee von einer ganz anderen Seite betrachten können. Für einen Urlaub in Italien voller Vino, köstlicher Pizza und Pasta müssen Sie gar nicht weit fahren. Der Gardasee bietet so viele italienische Annehmlichkeiten, dass sie gar nicht mehr ans Weiterfahren denken wollen. Unser Geheimtipp: Olivenöl vom Gardasee! Das flüssige Gold vom Gardasee ist das perfekte Mitbringsel Ihrer Busreise. Das Anbaugebiet ist allerdings sehr begrenzt und die verfügbaren Mengen des kostbaren Olivenöls daher gering – umso begehrter ist es als Souvenir.
 

1. Tag: Kärnten – Mantua – Gardasee
Eine angenehme Busfahrt führt uns in den sonnigen Süden Italiens. Um die Mittagszeit erreichen wir die historische Reismühle im Raum Mantua. Sie zählt zu den ältesten mantuanischen Reismühlen und ist noch immer in Funktion, doch auch moderne Technik hat inzwischen Einzug gehalten. Am Ende der Besichtigung verkostet die Gruppe das typische Risotto sowie andere Produkte. Am Nachmittag steht eine informative Stadtbesichtigung in Mantua auf dem Programm. Noch wenig von ausländischen Touristen beachtet, besitzt Mantua ein wunderschönes Stadtflair, sowohl innerhalb der mittelalterlichen Stadtmauern als auch außerhalb in den grünen Parks. Mantura ist von drei Seen umgeben inmitten einer Flora und Fauna, in der Schwäne, Störche und Reiher zu Hause sind und deren Wasseroberfläche mit üppigen Teppichen aus Lotusblüten bedeckt sind. Das Herz der Stadt bildet Piazza Sordello mit dem Dom an der Nordseite und dem Dogenpalast an der Ostseite, bestehend aus 2 Gebäuden, der Magna Domus und dem Palazzo del Capitano. Der Stadtspaziergang führt durch die historische Altstadt von Mantua. Die Wurzeln gehen in etruskische Zeit zurück. Wir haben auch ein wenig Zeit für eigene Besichtigungen, zum Bummeln und Shoppen. Danach machen wir uns auf den Weg in die gebuchte Unterkunft am Südufer des Gardasees (Raum Peschiera, Sirmione, Colombare di Sirmione, Desenzano). Das Abendessen nehmen wir im Hotelrestaurant ein.

2. Tag: Ausflug nach Spiazzi & Garda
Heute machen wir uns auf den Weg nach Spiazzi zur Felsenkirche Madonna della Corona. Der bekannte Wallfahrtsort schmiegt sich in Schwindel erregender Höhe (774 Meter über dem Meeresspiegel) an eine senkrecht abfallende Felswand und ist allein aufgrund dieser spektakulären Lage und dem Blick auf das Tal der Etsch eine Besichtigung wert. In unmittelbarer Nähe der Kirche befindet sich eine sogenannte „Scala Santa“ („Heilige Treppe“), die ebenfalls direkt in den Felsen gehauen wurde. Es ist eine Reproduktion der angeblich aus dem Palast des Pontius Pilatus stammenden Treppe in Rom nahe der Basilika San Giovanni in Laterano. An der rechten Wand der Kirche sind viele Votivtafeln angebracht. 167 Tafeln verschiedener Größen, von denen die älteste auf das Jahr 1547 zurückgeht und die wundersame Rettung einer Frau schildert, die in Verona in der Etsch zu ertrinken drohte. In der Felsenkirche steht eine Pietà, eine Marienfigur mit dem Leichnam Jesu auf den Knien, die die Kirche zum Wallfahrtsort machte.
Voller Eindrücke machen wir uns anschließend auf den Weg nach Garda, wo Ihnen der Nachmittag zur freien Verfügung steht. Die mediterrane Vegetation aus Zypressen, Olivenbäumen, Myrthe und Oleander, die stilvollen venezianischen Paläste, eine herrliche Uferpromenade und ein verwinkelter Altstadtkern warten auf Sie. In den vielen Restaurants, Cafes oder Eisdielen an der wunderschönen langen Uferpromenade kann man sich ganz hervorragend dem süßen Nichtstun hingeben und dabei den Seeblick genieße. Am späten Nachmittag treten wir die Rückfahrt ins Hotel an, welche wir diesmal mit dem Schiff antreten werden. Bei dieser beeindruckenden Schifffahrt entdecken Sie den Gardasee von einer anderen Perspektive. Sie werden vom Klima an diesem See überrascht sein, man merkt hier bereits deutlich den Süden (z.B. wachsen am Gardasee sogar Zitronen). Abendessen im Hotel.

3. Tag: Ausflug Nordseite des Gardasees: Cologna di Tenno – Arco – Riva del Garda
Nach einem umfangreichen Frühstück machen wir uns auf den Weg auf die Nordseite des wunderschönen Sees zum Varone Wasserfall. Der imposante Wasserfall befindet sich in einer Grotte. Der 1874 feierlich eröffnete Zugang zur Grotte und seinen zwei Aussichtsplattformen gehörte bis in die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts zu den absoluten touristischen Höhepunkten des Gardasees und wurde von zahlreichen gekrönten Häuptern und Literaten besucht – wie z.B. Kaiser Franz Joseph, Gabriele D’Annunzio, Franz Kafka und Thomas Mann. Nach dem einzigartigen Naturphänomen statten wir einer Balsamicofabrik einen Besuch ab. In den Hügeln um Cologna di Tenno und mit einem traumhaften Panorama über den Gardasee, wird der Balsam Essig des Trentino hergestellt, der einzige seiner Art in der ganzen Region. Aus dem gekochten Most lokaler Trauben, erhält man in langwierigen Arbeitsschritten dieses Produkt. Bei der Verkostung ist auch das goldgelbe Olivenöl, der kräftige Käse sowie die hausgemachten Marmeladen ein Muss. Beim dazugehörigen „Agriturismo“ haben wir ein Mittagessen vorgesehen. Gestärkt und voller Eindrücke erleben wir eine faszinierende Reise durch die Geschichte von Kaffee und seiner Herstellung – von den Ursprungsländern bis hin zur Röstung, von den antiken Traditionen bis hin zu den ersten Espresso Maschinen.
Den restlichen Nachmittag verbringen wir im charmanten Städtchen Riva del Garda, welches sich im 19. Jahrhundert zu einem gefragten Kurort entwickelt hat. Das milde Klima, ein höchst aktiver Kulturbetrieb und viele Sehenswürdigkeiten machen Riva das ganze Jahr über für Jung und Alt interessant. Nach etwas Zeit zum Flanieren und Bummeln geht es wieder zurück an die Südseite des Sees. Abendessen im Hotel.

4. Tag: Gardasee – Kärnten
Bevor wir heute die Heimreise antreten, können Sie den Vormittag zum Bummeln, Shoppen & Erkunden in Sirmione nutzen. Die Altstadt ist durch enge Gassen und ruhige Plätze geprägt, in denen Sie zahlreiche Boutiqen und Antiquitätenladen, Cafès und Restaurants finden. Die Scaligerburg mit einem großen Hafenbecken und einer Ringmauer schließt das Städtchen vom Festland ab. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten zählen das imposante Stadtschloss, die Thermalbäder und die Grotten des Catull. Auch die Kirche San Pietro in Mavino sollten Sie bei Gelegenheit unbedingt besichtigen. Sie erhebt sich auf einem der das Stadtbild dominierenden Hügel. Ebenfalls sehr sehenswert ist die Kirche Santa Maria Maggiore, die aus dem 15. Jahrhundert stammt. In der Stadt selbst hat man zudem die Möglichkeit, den reizvollen Hafen zu besuchen und das bunte Treiben bei einem Cappuccino oder einem Espresso in den Bistros/Cafès zu verfolgen.
Nach 4 Tagen und voller neuen Eindrücken im Gepäck führt uns nach einem individuellen Mittagessen die Busfahrt zurück nach Kärnten.

 

Hinweise und wichtige Informationen:

Reisedokument:
Österreichische Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass.

Datenschutz:
Bitte beachten Sie, dass wir auch in dringenden Fällen Auskünfte über die Namen der Reiseteilnehmer und deren Aufenthaltsorte, lt. Gesetz aus Datenschutzgründen, nicht erteilen dürfen. Denken Sie daran, auch bei evtl. Urlaubsbekanntschaften die Adressen auszutauschen!

Reisebüroversicherungsverordnung und Insolvenzabsicherung
Bacher Touristik GmbH in Radenthein. Unter der Nummer 1998/0516 im Veranstalter-Verzeichnis des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend eingetragen. Die einkassierten Kundengelder sind gemäß Reisebürosicherungsverordnung (RSV), BGBI. II Nr. 10 / 1998 i.d.F. der Verordnung BGBI. II Nr. 316 / 1999 durch Bankgarantien abgesichert.
Die Anmeldung sämtlicher Ansprüche ist bei sonstigem Anspruchsverlust innerhalb von 8 Wochen ab Eintritt einer Insolvenz beim Abwickler AGA International S.A., Pottendorfer Str. 25-27, A-1120 Wien, unter der Faxnummer + 43 (1) 52503-999 oder E-Mail Adresse vertragsverwaltung@allianz-assistance.at vorzunehmen.

Reiseschutz- und Stornoversicherung Premium INKLUSIVE Corona-Reiseschutz:
Die von uns angebotene Reise beinhaltet die Reise- & Stornoversicherung Premium inkl. Corona-Reiseschutz. Die spezielle Corona-Absicherung ist ein „Zuckerl“ unsererseits, die einen Stornoschutz und eine Reiseabbruch- & Extrarückreiseversicherung beinhalten.

Stornogründe im Zusammenhang mit dem Coronavirus sind:
• wenn bei Ihnen oder einer Risikoperson (Personen im selben Haushalt sowie Mitreisende) ein Verdacht bzw. eine Erkrankung mit dem Coronavirus vorliegt
• wenn Sie sich in einer häuslichen Isolation / Quarantäne befinden
• wenn am Tag der Hinreise (Reisebeginn) die Beförderung oder das Betreten der Unterkunft durch berechtigte Dritte (z.B. Flughafenpersonal, Busfahrer) verweigert wird

Corona-Reiseschutz – Ausschlussgründe sind:
• Lockdown, regionale oder überregionale Kontakt- bzw. Ausgangsbeschränkungen
Die Versicherung leistet nicht, wenn Ihnen oder einer Risikoperson aufgrund behördlich angeordneter regionaler (z.B. Stadtteile, Städte oder Bezirk) oder überregionaler (mehr als eine Stadt, einen Bezirk betreffend) Quarantänemaßnahmen oder Kontakt- bzw. Ausgangsbeschränkungen, eine Abreise, Einreise, Weiter- bzw. Durchreise nicht möglich ist bzw. nicht erlaubt wird.
• Quarantäne nach Einreise
Die Versicherung leistet nicht für Kosten, die aufgrund von Einreisebestimmungen unmittelbar nach Einreise in das Reiseland durch behördlich angeordnete Quarantänemaßnahmen entstehen. Zudem leisten wir nicht für den Ausfall gebuchter Reiseleistungen die aufgrund dieser behördlich angeordneten Quarantänemaßnahmen nicht mehr in Anspruch genommen werden.
• Reisewarnung
Kein Versicherungsschutz bei Reiseabbruch und Extra-Rückreise, wenn für das jeweilige Reiseland oder die jeweilige Reiseregion eine coronabedingte (Covid-19) Reisewarnung der Stufe 5 bzw. Stufe 6 des Bundesministeriums für Europa, Integration und Äußeres -vor Reisebeginn- besteht.
• Kein Versicherungsschutz bei Reiseabbruch und Extra-Rückreise bei Schiffsreisen

Beispiele:
Bin ich auch abgesichert, wenn ein kompletter Bezirk unter Quarantäne gestellt wird?
NEIN – nur bei persönlicher angeordneter Quarantäne
Kann ich die Reise kostenfrei stornieren, weil ich Angst vor einer COVID-19 Erkrankung habe?
Nein – die Reise kann nicht aus Angst vor COVID-19 storniert werden.
Ihr Arbeitgeber hat Sie aufgrund der Corona-bedingt angespannten wirtschaftlichen Lage gekündigt oder Kurzarbeit angemeldet. Kann die gebuchte Reise kostenlos storniert werden?
NEIN – dabei handelt es sich um keinen Versicherungsgrund.

Eine schöne Reise wünscht Ihnen das Team von Bacher Reisen!
 

  • Fahrt im modernen Luxusreisebus
  • 3x Halbpension in einem Mittelklassehotel am Südufer des Gardasees
  • Besuch inkl. Risotto (Mittagessen) bei der Reismühle Il Galeotto
  • Dolmetscher für eine Übersetzung bei der Reisemühle von Italienisch in Deutsch
  • örtliche Reiseleitung für eine Stadtführung in Mantua exkl. Eintritte
  • Shuttlebus für die Zu- & Rückfahrt zur Basilika Madonna della Corona
  • Besichtigung der Basilika Madonna della Corona
  • Schifffahrt von Garda nach Sirmione
  • Eintritt zu den Varonen-Wasserfällen (Hinweis: gepflasterter Weg, ca. 70 Stufen & gutes Schuhwerk empfohlen!)
  • Besichtigung inkl. Verkostung & Mittagessen (Hauptgericht) beim Balsamico-Essig-Betrieb (= Verkostung von 2 Balsamicosorten & des eigenen Olivenöls; hausgemachte Käsesorten mit hausgemachter Marmelade, Verkostung des eigenen Gewürztraminer, Wasser & Brot )
  • Besuch bei einem Kaffeemuseum/Kaffeerösterei
  • Besichtigung mit Verkostung bei einer Grappa-Brennerei
  • Freizeit in Garda, Riva del Garda & Sirmione
  • Reise- & Stornoschutzversicherung Premium inkl. Corona-Reiseschutz (bitte beachten Sie die Informationen dazu!)
     

**** Hotel Desenzano in Desenzano del Garda

Details
  • Preis pro Person / Doppelzimmer
    625 €
  • Zuschlag Einbettzimmer
    105 €

**** Hotel Desenzano in Desenzano del Garda

Das moderne Hotel liegt ca. 5 Gehminuten vom Ortszentrum von Desenzano del Garda entfernt und verfügt über 40 Zimmer, eine Rezeption und ein Restaurant. Die schallisolierten Zimmer sind ausgestattet mit kostenfreiem WLAN, Flat-TV, Schreibtisch und einem Badezimmer mit Dusche, WC und Fön.

powered by easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk