Kontakt & Beratung Radenthein
Mail:
MO - FR: 8.00 UHR - 18.00 UHR
SA: geöffnet lt. Saisonzeit
bitte informieren
Radenthein +43 4246 3072
Klagenfurt +43 463 32688
Gmünd +43 4732 37175

Reisesuche Aktueller Katalog

 

Kataloge

Frühling/Sommer 2024

REISEBÜRO

Flug, Schiff uvm.

Oster-Wandern auf Sardinien - Verschlafene Dörfer an der türkisblauen Küste, Berge, Jetset & Traumstrände - 6 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
BP24+HO2403231
Termin:
23.03.2024 - 28.03.2024
Preis:
ab 1330 € pro Person

Abwechslungsreiche Natur und mildes Klima machen das Wandern auf Sardinien zu etwas ganz Besonderem. "Die Karibik Europas“, wie Sardinien auch gerne genannt wird, bietet imposante Gebirge im Inselinneren, kilometerlange Sandstrände, die mit bizarren Fels- und Klippenbuchten abwechseln, Korkeichenstämme der Gallura, leuchtend grüne Macchia, mehrere hundert Grotten, sehenswerte Städte, kleine, beschauliche Ortschaften und noch viele Kostbarkeiten mehr. Nicht umsonst heißt es nach einer Überlieferung: Als Gott die Welt erschuf, blieben einige Steine übrig. Er warf sie in das Meer und fügte von jedem Kontinent die besten Dinge hinzu – so entstand Sardinien. Auf dieser Hofstätter-Reise umrunden wir Kaps mit herrlichen Ausblicken auf das Meer, wandern im weichen Sand traumhafter Strände, atmen den würzigen Duft aromatischer Mittelmeersträucher und genießen eindrucksvolle Panoramen im Gebirge. Erwandern Sie mit uns die Traumpfade zwischen Küsten und Bergen!

1. Tag: Kärnten – Nachtfähre – Olbia

Auf dem Weg nach Sardinien geht es heute im bequemen Hofstätter Luxusreisebus vorbei an Padua und Bologna bis nach Livorno in der Toskana. Hier wartet bereits die Nachtfähre nach Olbia auf uns. Wir übernachten in komfortablen Kabinen.

2. Tag: Wanderung Costa Smeralda. Gehzeit ca. 3 Std., leichte Wanderung

Gleich nach der Ankunft in Olbia werden wir von unserer Wander-führerin begrüßt. Freuen Sie sich auf unsere erste Wanderung. Wir entdecken die Costa Smeralda, das Paradies der Stars und Reichen, das Prinz Aga Khan für sich und andere Milliardäre entdeckt hat. Bei dieser Wanderung von Bucht zu Bucht geht es die berühmten Strände dieser einzigartigen Küste entlang, deren Name von den vielfältigen Blautönen des klaren Wassers kommt. Anschließend besuchen wir noch den Nobelort Porto Cervo mit seinem bezaubernden Kirchlein Stella Maris. Unterwegs erwartet uns ein stärkendes Picknick. Anschließen beziehen wir unser zentrales Hotel in Olbia.

3. Tag: Wanderung Monte Pino. Gehzeit ca. 3,5 Std., leichte Wanderung mit ca. 350 hm

Östlich von Olbia entfernt erreicht man den Einstieg zum 742 Meter hohen Monte Pinu. Leichter Aufstieg teils durch schattigen Wald. Unterwegs bieten sich grandiose Blicke: im Osten auf die Küste sülich von Olbia, im Süden über den Monte Nieddu und die Baronie hinweg zum eindrucksvollen Sopramontegebirge. Über eine Treppe geht’s im Finale auf eine Aussichtsplattform. Olbia liegt uns nun zu Füßen und nördlich davon die Costa Smeralda. Weiter im Norden geht der Blick über Arzachena und das Maddalena-Archipel bis nach Korsika. Über eine zunächst etwas andere Route geht der Weg zurück zum Ausgangspunkt. Abschließend erwartet uns noch ein köstliches Mittagessen bei Angelo & Arcangela.

4. Tag: Wanderung Felstürme von San Pantaleo. Gehzeit 3 Std., leichte Wanderung mit ca. 200 hm

Gleich hinter der Costa Smeralda beginnt bei den Quellen unterhalb des malerischen Dorfes San Pantaleo ein Wanderpfad, der über einen Bergrücken durch eindrucksvolle Granitlandschaft mit ihrer scheinbar unerschöpflichen Farben- und Formenvielfalt und dichten Macchiawald von Zitronen, Lavendel, Rosmarin, Baumheide, Wacholder und Erdbeerbäumen führt. Obgleich die Granittürme von San Pantaleo eine unbedeutende Höhe erreichen, wirken sie wie ein mächtiges Gebirge. Wir erreichen die hübsche Piazza des Dorfes, wo beschauliche Gassen und idyllische Häuschen zum Verweilen einladen. Das Mittagessen nehmen wir in einem kleinen Ristorante unweit der Piazza ein. Nachmittag tauchen wir ein in die interessante Vorgeschichte der Insel und wandern zum bronzezeitliche Malchittu-Tempelchen und besuchen eine Nuraghenfestung.

5. Tag: Wanderung Isola Rossa. Gehzeit 3 Std., mittelschwere Wanderung über steiniges Gelände mit ca. 200 hm

Heute geht die Fahrt durch die Korkeichenwälder der Gallura an die Nordküste. In dem kleinen Hafenstädtchen Isola Rossa beginnt am spanischen Wachturm unsere Küstenwanderung. Während der Wanderung erleben wir den faszinierenden Wechsel von grünen Wiesen, weißen Sandstränden und rotem Granitgestein, von sanften Graswegen auf steinige Geröllwege. Unser Ziel ist der in der Höhe gelegene Aussichtpunkt "Punta Cannedi“, von dort hat man bei guter Sicht ein spektakuläres Panorama über die ganze Nordküste. Unterwegs erwartet uns wieder ein schmackhaftes Picknick. Gegen Abend machen wir uns wieder auf den Weg zum Fährhafen, wo wir nach unvergesslich schönen Wanderungen auf Sardinien an Bord der Nachtfähre nach Livorno unsere Kabinen beziehen.

6. Tag: Olbia – Nachtfähre – Kärnten

Der letzte Tag unserer Wanderreise führt uns auf direktem Weg wieder zurück nach Kärnten, wo wir mit vielen traumhaften Urlaubs-Erinnerungen im Gepäck in der Heimat ankommen.

  • Fahrt im modernen Luxusreisebus

  • Fährüberfahrt Livorno - Olbia & retour

  • Unterbringung auf den Fähren in Doppel-Innenkabinen

  • 3x Ü/F im zentralen 4* Hotel "Panorama" in Olbia

  • Deutschsprachige Wanderführungen an 4 Tagen

  • Kleines Mittagessen bzw. Picknick bei allen Wanderungen

  • Mineralwasser für die Wanderungen

Hinweis:

Programmänderung wetterbedingt möglich!

Hotel Panorama

 
  • Doppelzimmer
    1330 €
  • Einzelzimmer
    1600 €

Veranstalter: Hofstätter Touristik GmbH

665 Treuepunkte (App)

Bildnachweise:

Shutterstock, Krauland

Reisedokument:

Österreichische Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass.

Datenschutz:

Bitte beachten Sie, dass wir auch in dringenden Fällen Auskünfte über die Namen der Reiseteilnehmer und deren Aufenthaltsorte, lt. Gesetz aus Datenschutzgründen, nicht erteilen dürfen. Denken Sie daran, auch bei evtl. Urlaubsbekanntschaften die Adressen auszutauschen!

Reiseveranstalternummer, Bankgarantie und Abwickler:

Hofstätter Touristik GmbH: Veranstalter Nummer 1999/0083, Gisa-Zahl 11167990

Die einkassierten Kundengelder sind gemäß Reisebürosicherungsverordnung (RSV), BGBI. II Nr. 10 / 1998 i.d.F. der Verordnung BGBI. II Nr. 316 / 1999 durch Bankgarantien bei der Raiffeisen Bezirksbank St. Veit - Feldkirchen abgesichert.

Die Anmeldung sämtlicher Ansprüche ist bei sonstigem Anspruchsverlust innerhalb von 8 Wochen ab Eintritt einer Insolvenz beim Abwickler Cover Direct Versicherungsmakler und Werbeagentur Ges.m.b.H., Hietzinger Hauptstraße 35/DG, 1130 Wien, Notfalltel. +43 1 9690440, office@cover-direct.comvorzunehmen.

Reiseschutz- und Stornoversicherung:

Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiseschutz- und Stornoversicherung. Detaillierte Informationen dazu erhalten Sie bei uns im Reisebüro.

powered by easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk