Kontakt & Beratung Radenthein
Mail:
MO - FR: 9.00 UHR - 12.00 UHR
Radenthein +43 4246 3072
Klagenfurt +43 463 32688
Gmünd +43 4732 37175

Reisesuche Aktueller Katalog

 

Kataloge

Unsere aktuellen Frühlingsreisen 2021

REISEBÜRO

Flug, Schiff uvm.

Provence: eine Radreise mit Genuss - 8 Tage

Provence: eine Radreise mit Genuss
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
HO210413-1
Termin:
13.04.2021 - 20.04.2021
Preis:
ab 1230 € pro Person

Leuchtende Farben, typische provenzalische Dörfer, weltberühmte Weinberge und viel Meer

Die Provence – das ist Abwechslung pur; mediterranes Klima, Römische Ruinen, der Duft von Lavendel, Rosmarin und Thymian, das Leuchten der Sonnenblumenfelder, niedrige Bauernhäuser aus rotem Stein, umgeben von honiggelben Wiesen, Kreuzritter, Troubadoure, die Brücke Von Avignon und die weißen Pferde. Einst schufen Maler wie van Gogh und Cécanne in der Provence ihre unvergessen Kunstwerke. Heute reisen Gäste aus der ganzen Welt auf den Spuren dieser Genies: fasziniert von der Landschaft, von den Kunstschätzen und den Bauwerken herrlicher Städte wie Avignon, Aix oder Arles. Bei dieser traumhaften Reise werden wir mit dem Fahrrad die Schönheiten und Höhepunkte der Provence mit allen Sinnen erradeln und genießen.

1. Tag: Kärnten – Raum Aix en Provence

Die beginnt mit der Fahrt im Luxusbus von Kärnten an die weltberühmte Cote d´Azur. Die Strecke führt uns durch die Poebene und vorbei an Verona und Cremona ans Mittelmeer. Entlang der Riviera und der Cote d´azur, vorbei an Sanremo, Monaco, Nizza und Cannes erreichen wir die Provence und zugleich unser Hotel für die 1. Nacht.

2. Tag: Aix – Estezargues (Radetappe ca 38 km)

Nach einer kurzen Busfahrt wechseln wir in Apt auf den Sattel des Fahrrades und starten unsere 1. Etappe auf dieser Reise: auf einem ehemaligen Bahndamm radeln wir Richtung Westen nach Cavaillon, in die „Hauptstadt der Melone“, wie das Städtechen auch genannt wird. Hier wechseln wir wieder in dem Bus und fahren zum Hotel, wo wir für die kommenden Nächte unser Quartier beziehen.

3. Tag: Chàteauneuf-du-Pape & Orange (Radetappe ca 45 km)

Wir starten unsere heutige Etappe im Städtchen Courthezon, das für seine zahlreichen Brunnen bekannt ist. Von hier aus radeln wir vorbei an Bedarrides und seiner impossanten Kirche und an Sorgues duch zahlreiche Weinfelder bis wir schließlich in die berühmte Weinstadt Chateaunef-du-Pape, deren Weinberge die Päpste aus Avignon anlegen ließen. Sein Wahrzeichen ist die Ruine des Schlosses der Päpste von Avignon. Hier zahlt es sich aus eine Pause einzulegen bevor die Fahrt weiter geht. Die Stadt Orange ist das heutige Etappenziel. Besuchen Sie das berühmte Antike Theater oder genießen sie einen edlen Tropfen des regionalen Weins. Am späten Nachmittag geht’s mit dem Bus wieder zurück ins Hotel.

4. Tag: Rundtour von Avignon (Radetappe ca 85 km)

Ausgehend von Avignion, der Stadt der Päpste“ radeln wir zunächst durch die Weinfelder und Obsthaine südöstlich der Stadt. Wir passieren schöne Orte und bemerkenswerte Sehenswürdigkeiten. In Saint Remy machen wir eine Pause. Hier können Sie sowohl auf den Spuren des berühmten Malers Vinzent van Gogh aber auch auf jenen der alten Römer wandeln. Wieder zurück in Avignon erfahren wir bei einem geführten Stadtrundgang interessante Geschichten und lernen die schönsten und bekanntesten Sehenswürdigkeiten kennen, wie natürlich die berühmte Brücke von Avignon oder den Papstpalast.

5. Tag: Baux – Arles (Radetappe ca 60 km)

In Baux-de-Provence mit der impossanten Burgruine starten wir unsere Etappe. Begleitet werden wir von bizarren Feldformationen. Vorbei am Schloss Tarascon und einigen weiteren reizvollen Attraktionen erreichen wir schließlich nach Arles. Hier erwartet uns ein Reiseleiter gemeinsamen Spaziergang durch die Stadt, mit dem künstlerischen Schaffen von Vincent van Gogh eng miteinander verbunden ist. Genießen Sie anschließend im Schatten einer Platane ein Glas Pastis.

6. Tag: Von Arles in die Camargue (Radetappe ca 60 km)

Die heutige Radetappe führt uns in eine ganz besondere Landschaft zwischen Mittelmeer und Salzwasserseen, in die Camargue mit ihren weißen Pferden, rosa Flamingos und schwarzen Stieren. Im bekannten Wallfahrtsort Saint Maries-de-la-Mer machen wir Pause bevor es mit dem Bus wieder zurückgeht.

7. Tag: Durch die Weingärten des Comtadin (Radetappe ca 36 km)

Unsere letzte Radetappe auf dieser Reise führt uns gemütlich von Sarrians durch die Weingärten des Comtadin. Schöne Aussichten auf den Mont Ventoux, den höchsten Berg der Provence mit seinem weißen Gipfel, erwarten uns.

8. Tag: Estezargues - Kärnten

Heute nehmen wir wieder Abschied von der Provence und treten nach 8 unvergesslichen Tagen im Süden Frankreichs wieder unsere Heimreise an.
 

•Fahrt im Hofstätter *****Premium Class Luxusreisebus
•Transport der Fahrräder im geschlossenen Spezialanhänger
•1x HP im schönen Mittelklassehotel im Raum Aix en Provence
•6x HP im schönen Mittelklassehotel im Raum
•Eigener Abstellplatz für die Fahrräder beim Hotel
•Stadtführung mit örtlichem Reiseleiter in Avignon
•Stadtführung mit örtlichem Reiseleiter in Arles
•Hofstätter Radbegleitung bei allen Touren
•Original Bike Line Radwanderkarte für die Dauer der Reise
 

Mittelklassehotels /Landestypisch

Details
  • Preis pro Person/DZ
    1230 €
  • Zuschlag Einbettzimmer
    195 €

Mittelklassehotels /Landestypisch

Die Nächtigungen erfolgen in landestypischen Mittelklassehotels entlang der Strecke. Die Hotelnamen können wir Ihnen auf Anfrage ab 30 Tage vor Abreise mitteilen. Die Zimmer sind mit Badewanne oder Dusche, WC, SAT-TV, Telefon ausgestattet.

powered by easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk