Kontakt & Beratung Radenthein
Mail:
MO - FR: 8.00 UHR - 18.00 UHR
SA: geöffnet lt. Saisonzeit
bitte informieren
Radenthein +43 4246 3072
Klagenfurt +43 463 32688
Gmünd +43 4732 37175

Reisesuche Aktueller Katalog

 

Kataloge

Frühling/Sommer 2024

REISEBÜRO

Flug, Schiff uvm.

Salzkammergut - Weg des Buches Pilgerwanderung mit Rudolf Eggarter - 5 Tage

Bildquelle: Weg des Buches Wanderguide Rudi Eggarter DSC0739
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
BP24+BA2409020
Termin:
02.09.2024 - 06.09.2024
Preis:
ab 695 € pro Person

Pilgerwanderung entlang ehemaliger Schmugglerrouten in der Dachsteinregion mit Wanderführer und Pilgerbegleiter Rudolf Eggarter

Herzlich willkommen auf dem Weg des Buches!

Bei dieser Reise begeben wir uns auf die Spuren der Bibelschmuggler. Die Bibelübersetzung Luthers und der Buchdruck ermöglichten es im 16. Jahrhundert erstmals auch ärmeren Schichten, die Bibel zu lesen. Wer solche Bücher besaß, sah sie verbrannt und wurde zur Auswanderung gezwungen. Trotz der drohenden Gefahr wurden Lutherbibeln weiterhin abenteuerlich nach Österreich geschmuggelt.

Der Weg des Buches erstreckt sich von Passau bis nach Arnoldstein und verknüpft historische Orte, beeindruckende Landschaften und Regionen entlang alter Handelsrouten. Die gesamte Strecke ist in 24 Tagesetappen unterteilt. Bei dieser Reise erkunden wir Abschnitte der Etappen 3 bis 6.

Auf Initiative der Evangelischen Kirche in Österreich wurde 2008 der "Weg des Buches“ ins Leben gerufen. Beim Pilgern liegt der Fokus auf der meditativen Erfahrung des Gehens, der Selbstfindung und dem Entdecken der Geschichte. Auf rekonstruierten Pfaden folgen wir den Schmugglerrouten und passieren dabei Orte, die für den evangelischen Widerstand zur Zeit der Gegenreformation eine wichtige Rolle spielten.

1.) Kärnten – Hallstatt.Leichte Wanderung Bad Goisern – Hallstatt. Strecke 13 km, Gehzeit 5 Std., Aufstieg 260 hm, Abstieg 240 hm. Die Reise beginnt mit einer Busfahrt von Kärnten nach Bad Goisern. Von der evangelischen Kirche Bad Goisern führt uns der Weg entlang des Hallstätter Sees nach Obertraun. Mit der Fähre überqueren wir den Hallstättersee und erreichen das Zentrum von Hallstatt. Hier endet die erste Etappe. Nach freier Zeit zur Erkundung von Hallstatt fahren wir mit dem Bus zur Unterkunft in Gosau und beziehen die Zimmer für die kommenden zwei Tage. Das Abendessen wird in einem nahegelegenen Gasthaus serviert.

2.) Mittelschwere Wanderung Hallstatt – Rossalm – Gosau. Strecke 15 km, Gehzeit 7 Std., Aufstieg 821 hm, Abstieg 879 hm. Heute starten wir den Tag mit einer kurzen Busfahrt zum Endpunkt der vorherigen Etappe, Hallstatt. Wir beginnen mit einer Bergfahrt auf den Rudolfsturm. Von dort aus geht’s über den Salzberg, die Durchgangsalm, die Rossalm über den Brielgraben nach Gosau. Dort erwartet uns eine Führung durch die Evangelische Kirche – eine großartige Gelegenheit, tiefer in die Geschichte des Protestantismus einzutauchen. Die Übernachtung und das Abendessen finden erneut in Gosau statt.

3.) Mittelschwere Wanderung Gosau – Herrenweg – Zwieselalm – Annaberg. Strecke 16 km, Gehzeit 5 Std., Aufstieg 750 hm, Abstieg 600 hm.Auf dieser Etappe wandern wir entlang des Bibelschmugglerweges über den Herrenweg, die Zwieselalm und die Reikaralm bis Annaberg. Die Übernachtung und das Abendessen sind im Salzburger Dolomitenhof geplant.

4.) Mittelschwere Wanderung Annaberg – Übermoos. Strecke 21 km, Gehzeit 6,5 Std., Aufstieg 1025 hm, Abstieg 770 hm. Wir wandern vom Annaberg über Neuhaus auf den Predigerstuhl. Am Nachmittag erreichen wir den bedeutenden Wallfahrtsort Filzmoos. Etwas außerhalb beziehen wir im Gasthof "Krahlerhof“ die Zimmer für eine Nacht.

5.) Ramsau – Kärnten. Leichte Wanderung Übermoos – Ramsau. Strecke 14,5 km, Gehzeit 4 Std., Aufstieg 325 hm, Abstieg 240 hm. Der heutige Tag umfasst eine Wanderung nach Schildlehen. Nach einer individuellen Mittagspause fahren wir mit dem Bus nach Ramsau. Danach steht eine Führung durch die evangelische Kirche von Ramsau auf dem Programm. Mit etwas Glück besteht die Gelegenheit, die historische Scheune in Moordorf zu besichtigen, bevor wir die Rückreise antreten.

  • Hin- & Rücktransfer im modernen Luxusreisebus

  • Pilger- & Wanderbegleitung: Rudolf Eggarter

  • 4 x Halbpension in Gasthöfen & Einrichtungen der evangelischen Kirche

  • Lunchpaket an Tag 2, 3 und 4

  • Bergfahrt mit der Salzbergbahn (Rudolfsturm)

  • Gepäcktransport an allen Tagen

  • Führung in der Evangelischen Kirche Gosau

  • Führung in der Kirche Ramsau

Treuepunkte: 347

Veranstalter: Bacher Touristik GmbH

Mittelklassehotel

  • Doppelzimmer
    695 €
  • Einzelzimmer
    720 €

Diese Wanderungen der Reise fallen unter die Kategorie: leicht und mittelschwer

Leichte Wanderwege: sind einfache zu begehende Wege ohne Absturzgefahr. Wanderschuhe mit guter Profilsohle wird vorausgesetzt. Gehzeiten bis zu 4 Stunden und bis zu 400 Höhenmeter im Auf.- und Abstieg, vereinzelt mehr.

Mittelschwere Wanderwege: sind überwiegend schmale Wege und Steige. Können steil sein, weisen jedoch keine absturzgefährlichen Passagen auf. Knöchelhohe Bergschuhe mit guter Profilsohle und Trittsicherheit werden vorausgesetzt. Gehzeiten bis zu 5 Stunden und bis zu 600 Höhenmeter im Auf- und Abstieg, vereinzelt mehr. Gesundheit, Ausdauer, Kondition und Kraft für die angegebenen Zeiten.- Strecken.- und Höhenangaben sind erforderlich.

Vorschlag einer Packliste

Tagesrucksack mit ca. 20 - 30 l Volumen

Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle

Wasserflasche mind.1 Liter Fassungsvermögen (Tourenabhängig)

Proviant (Nüsse, Riegel…)

Zweckmäßige Wanderbekleidung & Wechselkleidung

Warme Zusatzbekleidung (Jacke, Mütze, Handschuhe,)

Regenschutz (Regenjacke & Hose; Regenponcho)

Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme mind. LSF30,)

Erste - Hilfe Set & Blasenpflaster

Persönliche Medikamente

Ausweis & Persönliche Dinge (Reisepass, E-Card, Bargeld…)

Handy/ Smartphone für Notruf/ Orientierung

Stirn – o. Taschenlampe

Taschenmesser

kleine Mülltüte

ev. Wanderstöcke

Reisedokument:

Österreichische Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass.

Reisebüroversicherungsverordnung und Insolvenzabsicherung

Bacher Touristik GmbH in Radenthein. Unter der Nummer 1998/0516 im Veranstalter-Verzeichnis des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend eingetragen. Die einkassierten Kundengelder sind gemäß Reisebürosicherungsverordnung (RSV), BGBI. II Nr. 10 / 1998 i.d.F. der Verordnung BGBI. II Nr. 316 / 1999 durch Bankgarantien abgesichert. Die Anmeldung sämtlicher Ansprüche ist bei sonstigem Anspruchsverlust innerhalb von 8 Wochen ab Eintritt einer Insolvenz beim Abwickler AGA International S.A., Pottendorfer Str. 25-27, A-1120 Wien, unter der Faxnummer + 43 (1) 52503-999 oder E-Mail Adresse vertragsverwaltung@allianz-assistance.at vorzunehmen.

Datenschutz:

Bitte beachten Sie, dass wir auch in dringenden Fällen Auskünfte über die Namen der Reiseteilnehmer und deren Aufenthaltsorte, lt. Gesetz aus Datenschutzgründen, nicht erteilen dürfen. Denken Sie daran, auch bei evtl. Urlaubsbekanntschaften die Adressen auszutauschen!

Reiseschutz- und Stornoversicherung:

Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiseschutz- und Stornoversicherung. Informationen dazu erhalten Sie bei uns im Reisebüro.

Bildquelle: Panorama-Gosau-Sommer © Sven Posch

powered by easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk