Kontakt & Beratung Radenthein
Mail:
MO - FR: 8.00 UHR - 18.00 UHR
SA: geöffnet lt. Saisonzeit
bitte informieren
Radenthein +43 4246 3072
Klagenfurt +43 463 32688
Gmünd +43 4732 37175

Reisesuche Aktueller Katalog

 

Kataloge

Frühling/Sommer 2024

REISEBÜRO

Flug, Schiff uvm.

Südfrankreich und die Provence - 7 Tage

Bildquelle: Provence Kloster Senanque Lavendelfeld © Shutterstock
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
BP24+BA2407170
Termin:
17.07.2024 - 23.07.2024
Preis:
ab 1695 € pro Person

Von den leuchtenden Lavendelfeldern der Provence bis zur glitzernden Côte d’Azur

Zauberhaftes Südfrankreich: La Provence verbindet man sofort mit den strahlenden Lavendelfeldern, die als Symbol dieser Region gelten. Doch sie sind nur ein Teil dieser faszinierenden Landschaft. Hier findet man malerische Dörfer, elegante Altstädte, das Naturschutzgebiet der Camargue und natürlich die glamouröse Côte d’Azur.

1.) Kärnten – Turin.

Frühmorgens starten wir unsere Reise in Kärnten und fahren über die Autobahn nach Turin. Unterwegs sind Pausen und Zeit für ein Mittagessen eingeplant. Am Abend erreichen wir Turin und beziehen unsere Zimmer im gebuchten Hotel.

2.) Turin- Avignon. Nach dem Frühstück setzen wir unsere Reise fort und erreichen Avignon, ein kulturelles und historisches Zentrum der Provence. Am Nachmittag steht eine Führung durch den Papstpalast auf dem Programm. In der Zeit von 1309 bis 1417 residierten sieben legitime Päpste sowie zwei von der katholischen Kirche nicht anerkannte Gegenpäpste in Avignon. Din dieser Zeit wurde auch die beeindruckende Stadtmauer errichtet. Abends beziehen wir unser Hotel und lassen den Tag bei einem köstlichen Abendessen direkt im Hotel ausklingen.

3.) Avignon - Arles. Unser erster Halt ist das historische Kloster Saint Paul de Mausole. Das historische Kloster liegt in der Nähe von Saint-Rémy-de-Provence in der Region Provence-Alpes-Côte d'Azur in Frankreich. Es ist vor allem bekannt für seine Verbindung mit dem berühmten niederländischen Maler Vincent van Gogh. Vincent van Gogh verbrachte einen Großteil des Jahres 1889 als Patient in der psychiatrischen Einrichtung des Klosters. Während seines Aufenthalts schuf er einige seiner bekanntesten Werke, darunter das berühmte Gemälde "Die Sternennacht". Die Umgebung des Klosters, einschließlich der Gärten und der umliegenden Landschaft, diente van Gogh als Inspiration für viele seiner Werke. Die Geschichte des Klosters selbst reicht bis ins 12. Jahrhundert zurück. Es diente zunächst als Augustinerkloster, später als psychiatrische Einrichtung und heute als Museum. Während unseres Besuches erkunden wir nicht nur die historischen Gebäude, sondern auch die Räumlichkeiten, in dem van Gogh während seines Aufenthalts lebte. Anschließend besuchen wir die "Carrières de Lumières“, ein einzigartiges Kunstprojekt in einem alten Steinbruch, das meisterhafte Gemälde in einer faszinierenden Licht- und Klangshow präsentiert. Nach einer entspannten Mittagspause führt uns unser Weg weiter nach Arles, berühmt für römische Ruinen und ebenfalls für die die Verbindung zu Vincent van Gogh. Nach einer Stadtführung beziehen wir unser Hotel in Arles für die kommenden zwei Tage.

4.) Ausflug Aigues-Mortes & Camargue. Heute fahren wir nach Aigues-Mortes, ein beeindruckendes Juwel der Provence mit einer charmanten Altstadt. Die Stadt ist von imposanten Stadtmauern umgeben, die im 13. Jahrhundert erbaut wurden. Die Stadt liegt auch in der Nähe der Carmargue, eine einzigartige Umgebung in der seit Jahrhunderten Salz gewonnen wird. Nach einem Stadtrundgang begeben wir uns auf eine Bootsfahrt durch das Naturschutzgebiet *Camargue, einem einzigartigen Naturschutzgebiet. Während der Bootsfahrt werden wir die Chance wilde Carmargue Pferde, rosa Flamingos und die berühmten schwarzen Stiere zu beobachten. Der restliche Nachmittag steht zur freien Verfügung.

*Die Carmargue ist ein Sumpfgebiet - Es wird empfohlen, sich vor Mücken zu schützen und lange Kleidung während des Ausflugs zu tragen.

5.) Arles – Gordes – Aix-en-Provence.Am Vormittag besuchen wir ein Lavendelmuseum in Coustellet. Nach dem Mittagessen in Gordes besichtigen wir das beeindruckende Kloster Sénanque. Das Kloster Sénanque wurde im Jahr 1148 von Zisterziensermönchen gegründet. Besonders beeindruckend: Die Umgebung des Klosters. Eingebettet in Lavendelfelder, wurde das Kloster Sénanque im 20. Jahrhundert ein Symbol für die malerische Verbindung von Lavendel und Zisterzienserarchitektur. Die Mönche begannen Lavendel anzubauen und destillierten Lavendelöl. Anschließend Weiterfahrt nach Aix-en-Provence. Eine örtliche Reiseleitung führt uns durch charmante Gassen und zu architektonischen Sehenswürdigkeiten in der historischen Hauptstadt. Am Abend erreichen wir unser Hotel.

6.)Aix-en-Provence – Thoronet – Nizza.

Nach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg Richtung Küste. Unterwegs besuchen wir die beeindruckende Abtei von Thoronet, bevor es weiter nach Nizza geht. Am Nachmittag erkunden wir die Stadt auf einer Panoramatour mit einem kleinen Zug, gefolgt von einem Spaziergang durch die Altstadt. Wir übernachten in einem zentral gelegenen Hotel mit einfacher Ausstattung. Die vorteilhafte Lage ermöglicht es uns, den letzten Abend in einer der zahlreichen Bars in der Umgebung ausklingen zu lassen. Das letzte Abendessen ist in einem Restaurant in der Nähe des Hotels reserviert.

7.) Nizza - Kärnten. Heute steht eine mehrstündige Heimreise mit dem Bacher Reisebus auf dem Programm.

Programmänderungen während der Reise vorbehalten!

  • Fahrt im modernen Luxusreisebus

  • 6 Übernachtungen/Frühstück in Mittelklassehotels entlang der Strecke

  • 5 Abendessen in den Hotels

  • 1 Abendessen in einem Restaurant in Nizza

  • Örtliche Reiseleitung vom 2. bis 6. Tag

  • Audioguides für die gesamte Reise

  • Eintritt Papstpalast & Brücke

  • Eintritt Kloster St. Paul de Mausole

  • Eintritt "Carrières de Lumières“

  • Eintritt Arenen & Theater in Arles

  • Bootsfahrt Aigues Mortes

  • Eintritt Abtei von Senanque

  • Eintritt Lavendelmuseum Coustellet

  • Ticket "Kleiner Zug in Nizza“ Colline du Chateau

  • Eintritt Abtei von Thoronet

Treuepunkte: 847

Veranstalter: Bacher Touristik GmbH

Mittelklassehotel

  • Doppelzimmer
    1695 €
  • Einzelzimmer
    2105 €

Reisedokument:

Österreichische Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass. Bitte übermitteln Sie uns gleich nach Buchung eine Kopie Ihres Reisepasses. Bei Buchung wird unbedingt Vor- Nachname sowie Geburtsort & Geburtsdatum benötigt.

Reisebüroversicherungsverordnung und Insolvenzabsicherung

Bacher Touristik GmbH in Radenthein. Unter der Nummer 1998/0516 im Veranstalter-Verzeichnis des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend eingetragen. Die einkassierten Kundengelder sind gemäß Reisebürosicherungsverordnung (RSV), BGBI. II Nr. 10 / 1998 i.d.F. der Verordnung BGBI. II Nr. 316 / 1999 durch Bankgarantien abgesichert. Die Anmeldung sämtlicher Ansprüche ist bei sonstigem Anspruchsverlust innerhalb von 8 Wochen ab Eintritt einer Insolvenz beim Abwickler AGA International S.A., Pottendorfer Str. 25-27, A-1120 Wien, unter der Faxnummer + 43 (1) 52503-999 oder E-Mail Adresse vertragsverwaltung@allianz-assistance.at vorzunehmen.

Datenschutz:

Bitte beachten Sie, dass wir auch in dringenden Fällen Auskünfte über die Namen der Reiseteilnehmer und deren Aufenthaltsorte, lt. Gesetz aus Datenschutzgründen, nicht erteilen dürfen. Denken Sie daran, auch bei evtl. Urlaubsbekanntschaften die Adressen auszutauschen!

Reiseschutz- und Stornoversicherung:

Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiseschutz- und Stornoversicherung. Informationen dazu erhalten Sie bei uns im Reisebüro.

Bildquelle: Provence © Shutterstock, Karte Stepmap

powered by easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk