Kontakt & Beratung Radenthein
Mail:
MO - FR: 9.00 UHR - 16.00 UHR
Radenthein +43 4246 3072
Klagenfurt +43 463 32688
Gmünd +43 4732 37175

Reisesuche Aktueller Katalog

 

Kataloge

Reisekatalog 2021

REISEBÜRO

Flug, Schiff uvm.

Vorarlberg entdecken - 4 Tage

Vorarlberg entdecken
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
BP21+BA2107150
Termin:
15.07.2021 - 18.07.2021
Preis:
ab 595 € pro Person

Berge, liebliche Täler, romantische Städte & kulinarische Köstlichkeiten

Vorarlberg und der Bodensee ist seit Generationen ein beliebtes Reiseziel. Natürlich auch für uns, denn während der Reise erleben Sie die Schönheit des "Schwäbischen Meers“ in Deutschland und in Österreich. Lassen Sie die Seele baumeln während einer Schifffahrt am Bodensee sowie während der nostalgischen Fahrt mit der Bregenzerwald Museumsbahn und Ihre Blicke schweifen bei der Seilbahnfahrt auf den Bregenzer Hausberg, den Pfänder!

1. Tag: Anreise Kärnten - Bludenz - Wolfurt
Wir beginnen unsere Reise in Kärnten und fahren vorbei an Innsbruck und St. Anton am Arlberg nach Bludenz, wo wir beim bekannten Milka Lädele halten. Tauchen Sie ein in die Erlebniswelt der Milka Schokolade. Täglich verlassen viele Tonnen der zarten Milka Schokolade die Alpenstadt Bludenz. Wenn Sie wissen wollen wie Schokolade hergestellt wird und welche Geschichte die lila Kuh hat, dann besuchen Sie den Milka Lädele Erlebnis Shop (keine Führung und Verkostung vorgesehen). Nach ein wenig Zeit zum Schmöckern und einer kurzen individuellen Stadtbesichtigung machen wir uns auf den Weg in die Unterkunft nach Wolfurt. Nach dem Zimmerbezug lassen wir den Anreisetag bei einem gemütlichen Abendessen im benachbarten Restaurant des Hotels ausklingen.

2. Tag: Bregenz - Bodensee - Pfänder
Am Freitagvormittag machen wir uns auf den Weg in die Festspielstadt Bregenz. Hier erwartet uns Stadtspaziergang mit einem örtlichen Reiseleiter. Wir entdecken die Unterstadt mit dem Kornmarktplatz und dem Rathaus und die Oberstadt mit ihren altertümlichen Straßenbildern. Lernen Sie gemeinsam mit uns die Geschichte und Kultur der Stadt kennen. Die kleine Stadt im Dreiländereck direkt am Bodensee hat nicht nur landschaftlich viel zu bieten. Sie erstaunt mit zeitgenössischer Architektur und einer verträumten Altstadt und natürlich den weltbekannten Bregenzer Festspielen. Anschließend haben Sie Zeit für eigene Erkundungen oder einem Mittagessen in der Stadt. Am Nachmittag heißt es "Leinen los“ zur einstündigen Rundfahrt in der Bregenzer Bucht mit Ufererklärung. Danach geht es zum Pfänder. Nur sieben Gehminuten vom Hafen Bregenz entfernt befindet sich die Talstation der Pfänderbahn. Schon während der Fahrt genießen Sie die atemberaubende Aussicht. Der einzigartige Rundblick über den Bodensee und 240 Alpengipfel Österreichs, Deutschlands und der Schweiz macht den Pfänder zum berühmten Aussichtspunkt der Region. Am Berg finden Sie Erholung und Natur. Ob Sie einen Spaziergang unternehmen, den Alpenwildpark erkunden oder einfach den Blick auf der Aussichtsterrasse des Restaurants genießen - bei diesem Tagesausflug wird der Tag zum Erlebnis! Am Abend erwartet uns dann etwas ganz Besonderes: ein Abendessen im Bergrestaurant Pfänder. Kulinarisch verwöhnt werden wir mit einem 3-Gang-Abendessen - Getränke sind extra zu bezahlen. Nach einem unvergesslichen Abendessen, geht es mit der Bahn zurück ins Tal und mit dem Bus in die Unterkunft.

3. Tag: Ausflug Bregenzerwald (Alberschwende - Andelsbuch - Bezau - Schwarzenberg)
Am Vormittag geht es nach Alberschwende zur Imkerei & Schaubrennerei Gebrüder Bentele. Die Gebrüder Bentele haben das "Begrüßungsschnäpsle“ eingeschenkt und führen Sie anschließend persönlich durch die Imkerei & Schaubrennerei. Zunächst steht das großzügig aus Holz und Glas erbaute Bienenhaus auf dem Programm. Dann lernen Sie bei der Führung durch die Schaubrennerei den Werdegang der edlen Brände von der Maische bis zur Destillation kennen. Die Produktionsvielfalt geht über Schnäpse, Edelbrände und Liköre bis zu den Massage- und Dufterlebnissen der vier Jahreszeiten. Ein bereits Sortiment an bäuerlichen Erzeugnissen aus der KäseStraße Bregenzerwald wird Sie sicherlich überzeugen. Anschließend geht es weiter zum Bregenzerwälder Käsehaus nach Andelsbuch. Das Bregenzerwälder Käsehaus - Marktplatz der heimischen Landwirtschaft - erwartet Sie zum Schaukäsen! Der Senn wärmt im Sennkessel schon die Milch für das Schaukäsen. Mit Herz und Seele ist er bei der Arbeit, lässt sich gerne über die Schulter schauen und weiß viel zu erzählen über den Bregenzerwald, die Kultur und Menschen, die hier leben. Natürlich dürfen Sie auch einige Käseschmankerl degustieren. Hier haben wir auch ein kleines Mittagessen (nicht im Reisepreis inkludiert) eingeplant. Danach statten wir dem Werkraumhaus noch einen Besuch ab. Im Bregenzerwald ist die Kultur des Bauens und Wohnens augenfällig. Die Bewohner selbst wissen die handwerkliche Fertigung in kleinen und mittelständischen Betrieben seit jeher zu schätzen. Das Werkraumdepot bietet Einblicke in das zeitgenössische Handwerk und Design aus der Region. Bevor wir zurück nach Wolfurt fahren, halten wir noch in Bezau und erleben eine Fahrt mit der Wälderbähnle - Museumsbahn (Schmalspurbahn). Die Museumsbahn erinnert heute an die gute alte Zeit auf schmaler Spur. Mit historischen Dampf- und Diesellokomtiven werden 5 km der einstigen Strecke zwischen den Bahnhöfen Bezau und Schwarzenberg befahren. Ein nostalgisches Vergnügen für Jung und Alt. Abendessen im benachbarten Restaurant des Hotels.

4. Tag: Wolfurt - Riefensberg - Kärnten (Heimreise)
Heute heißt es leider wieder Abschied nehmen von der wunderschönen Region. Nachdem wir das Gepäck im Bus verstaut haben führt uns die Busfahrt nach Riefensberg zur Juppen-Werkstatt. Die Juppenfärberei ist ein Jahrhundert alles Handwerk, das nur noch in der Juppenwerkstatt Riefensberg gepflegt wird. In einem langwierigen Prozess entsteht hier der steife, glänzende und in hunderte Falten gelegte Stoff, aus dem eine der ältesten Trachten Europas, die Juppe, gefertigt wird. Gearbeitet wird nach uralter Rezeptur und auf über 100 Jahre alten Maschinen. Die Juppenwerkstatt ist darüber hinaus Kursort für die Trachtenherstellung sowie Auskunfts- und Kontaktstelle für angehende Juppenträgerinnen. Sie führt ein eigenes Trachtenmuseum, ist aber auch Ziel von ArchitekturliebhaberInnen aus der ganzen Welt. Um sich ein Bild von der aufwändigen Erzeugung einer Bregenzerwälder Frauentracht machen zu können, ist im Rahmen einer Führung eine Näherin, Stickerin, Knüpferin oder Hutmacherin anwesend. Voller Eindrücke geht es auf schnellsten Wege zurück nach Kärnten zu den jeweiligen Zustiegstellen.


  • Fahrt im Bacher Luxusreisebus
  • 3x NF im 4* Sternenhotel in Wolfurt
  • 2x Abendessen im benachbarten Restaurant des Hotels
  • 1x Abendessen im Bergrestaurant Pfänder exkl. Getränke
  • Besuch im Milka Lädle in Bludenz
  • Örtliche Reiseleitung für eine Stadtführung in Bregenz
  • 1-stündige Bregenzer-Bucht-Schifffahrt am Bodensee inkl. Berg- & Talfahrt auf den Pfänder
  • Führung inkl. Verkostung bei der Schaubrennerei Bentele in Alberschwende
  • Schaukäsen inkl. Schnaps & Verkostung beim Käsehaus in Andelsbuch
  • Eintritt ins Werkraumhaus in Andelsbuch
  • Fahrt mit der Bregenzerwald Museumsbahn von Bezau nach Schwarzenberg
  • Besuch bei der Juppenwerkstatt in Riefensberg

Treuepunkte für diese Reise: 297
Veranstalter: Bacher Touristik GmbH

****Sternen Hotel

  • ****Sternen Hotel, Doppelzimmer mit Frühstück
    595 €
  • ****Sternen Hotel, Einzelzimmer mit Frühstück
    670 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Althofen - Althofen / Buscenter Hofstätter
    0 €
Reisedokument:
Österreichische Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass.

Datenschutz:
Bitte beachten Sie, dass wir auch in dringenden Fällen Auskünfte über die Namen der Reiseteilnehmer und deren Aufenthaltsorte, lt. Gesetz aus Datenschutzgründen, nicht erteilen dürfen. Denken Sie daran, auch bei evtl. Urlaubsbekanntschaften die Adressen auszutauschen!

Reisebüroversicherungsverordnung und Insolvenzabsicherung
Bacher Touristik GmbH in Radenthein. Unter der Nummer 1998/0516 im Veranstalter-Verzeichnis des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend eingetragen. Die einkassierten Kundengelder sind gemäß Reisebürosicherungsverordnung (RSV), BGBI. II Nr. 10 / 1998 i.d.F. der Verordnung BGBI. II Nr. 316 / 1999 durch Bankgarantien abgesichert.
Die Anmeldung sämtlicher Ansprüche ist bei sonstigem Anspruchsverlust innerhalb von 8 Wochen ab Eintritt einer Insolvenz beim Abwickler Cover Direct Versicherungsmakler und Werbeagentur Ges.m.b.H. Hietzinger Hauptstraße 35/DG, 1130 Wien, Notfallnummer: +43 1 969 04 40, office@cover-direct.com vorzunehmen.

Reiseschutz- und Stornoversicherung:
Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiseschutz- und Stornoversicherung - Informationen dazu erhalten Sie bei uns im Reisebüro.

Bildquelle: Shutterstock


powered by easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk