Budapest - Puszta, Gulasch & einzigartige Kultur

Der auf dem westlichen Hügel gelegene historische Stadtteil Buda bildet zusammen mit dem modernen Stadtviertel Pest eine der schönsten Metropolen Mitteleuropas. Die Stadt erstreckt sich zu beiden Seiten der Donau. Als Ausgangspunkt für Stadtbesichtigungen eignet sich der Burgberg von Buda am besten. Die historischen Bauwerke, die im 2. Weltkrieg der Zerstörung zum Opfer fielen, wurden sorgfältig wieder aufgebaut. Von der gotischen Matthiaskirche und von der Fischerbastei aus hat man einen schönen Blick auf die Donau. Oberhalb der königlichen Burg, in der Museen und Galerien untergebracht sind, befinden sich die Felsen des Gellért-Hügels. Hier wurde zur Erinnerung an die Soldaten, die im 2. Weltkrieg gefallen sind, ein großes Denkmal errichtet. Entlang der breiten Straßen von Pest stehen imposante Gebäude, wie das Nationalmuseum und das Kunstgewerbemuseum, das in einem der vielen Jugendstilbauten der Stadt untergebracht ist. Die Einkaufsstraße Váci Utca und die Donaupromenade sind meistens gut besuchte Flaniermeilen.

mögliche Programmbausteine:


Navigieren Sie hier:

Reisetagebuch
Schulreisen

Home Sitemap Impressum

+43 4246 3072, Fax: DW 73 office@bacher-reisen.at Büro Gmünd: +43 4732 37175 Büro Feldkirchen: +43 4276 3333

Kontakt & Beratung

Mo – Fr. : 8.30 Uhr – 18 Uhr & Sa: 9 – 12 Uhr

webmanagement gesagt.getan.