Kontakt & Beratung Radenthein
Mail:
MO - FR: 9.00 UHR - 12.00 UHR
Radenthein +43 4246 3072
Klagenfurt +43 463 32688
Gmünd +43 4732 37175

Reisesuche Aktueller Katalog

 

Kataloge

Unsere aktuellen Sommer-/Herbstreisen 2020

REISEBÜRO

Flug, Schiff uvm.

Österreiches Umweltzeichen

Viele Umweltaktivitäten führt zu dieser begehrten Auszeichnung...

1.) Bacher´s Schulreisen punkten mit besonderen Innovationen in Richtung Umwelt

Klasse Reisen für ein gesundes Klima

Mit seinen „Klima-Schulreisen“ hat Bacher Reisen die hochrangige Jury der Umweltzertifizierer ganz besonders überzeugen können.
„Greta Thunberg sowie ihre „Friday for Furture“ Demos waren uns als Beitrag der jungen Menschen für ein gesundes Klima zu wenig“, so Martin Bacher. „Wir haben uns daher Gedanken gemacht, wie wir den Schülern eine weitere Möglichkeit bieten können, in Sachen Klimaschutz sichtbare Spuren zu hinterlassen.“
Da ein vollbesetzter Reisebus mit der Abgasnorm Euro 6 das Verkehrsmittel mit der niedrigsten Pro-Kopf-Emission an schädlichen CO² ist, hat das Bacher Reiseteam nun Programme erarbeitet, die den Schülern nachhaltiges Reisen sowie auch nachhaltiges Wissen vermitteln sollen.

Bei all den gekennzeichneten Reisen werden folgende Kriterien erfüllt:

  1. Die Reise wird mit einem bestmöglichst ausgelasteten Luxusreisebus der Abgasnorm Euro 6 durchgeführt (durch den flexiblem Fuhrpark vom 8 bis 82 Sitzer Reisebus ist dies gut möglich).
  2. In der Reise beinhaltet sind Erlebnisprogramme zum Thema Nachhaltigkeit (erneuerbare Energiequellen, Natur und ökologischer Fußabdruck, nachhaltige Produktionsstätten bzw. Technologien, Slow Food Erlebnisse etc.)
  3. Die Übernachtung erfolgt in einem Betrieb, der mit dem österreichischen Umweltzeichen zertifiziert worden ist bzw. ausreichend Umweltkriterien erfüllen.


Nachfolgende Reisen wurden zertifiziert - laufend kommen neue dazu:

  • Nationalpark Hohe Tauern: Ökologischer Fußabdruck im RangerLAB in Mallnitz
  • Oberösterreich / Linz: Von ÖKO Welten und dem Mahnmal Mauthausen Biosphärenpark
  • Lungau: Per Rad vom Wasserkraftwerk zum Mur-Mäander

Die Detailprogramme der Reisen findet Sie hier

2) ISO Umweltzertifizirung
Im Frühjahr 2018 wurde im Rahmen der ISO 14001 Zertifizierung im Geltungsbereich Personenbeförderung im Reise- und Linienverkehr die erste Umweltauszeichnung an das Unternehmen vergeben.

Ein betriebsinterner Umweltmanager prüft seither im Betrieb alle Abläufe und Investitionen auf Umweltverträglichkeit und Nachhaltigkeit. Zusammen mit den Mitarbeitern wurde ein Umweltleitbild erarbeitet. Darin finden sich viele alltägliche Maßnahmen – vom Putzmittel bis zum umweltfreundlichen Papier, von der CO² schonenden Fahrweise bis zum umweltschonenden Betrieb der hauseigenen Buswaschanlage – die stets auf Klimaschutz und Umwelt hinterfragt und verbessert werden.

3) Telematik-System überwacht CO²schonende Busfahrweise
CO²-Emissionen sparen ist schon seit vielen Jahren das Bestreben von Martin Bacher und seinem Team. Viele Anweisungen an die Buspiloten waren und sind stets von diesem Gedanken getragen. Bereits 2016 investierte das Unternehmen in eine neue, moderne Telematik-Lösung, die seither diese Ziele ganz konkret messen kann.

4) Stolz ist das Unternehmen auf seine Buspiloten, die 2018 die Auszeichnung „Bus-Champions Europas“ erhielten.

An diesem freiwilligen Wettbewerb haben über 50 Unternehmer mit rund 7.600 Fahrern und 3.500 Fahrzeugen in ganz Europa teilgenommen.

5) Viel Engagement für „Öffentlichen Verkehr“ & „Mikro-Mobilität“

Als Betreiber der Buslinien im Lieser-Maltatal und weiteren öffentlichen Linien in ganz Kärnten weiß das Unternehmen um die Bedeutung des öffentlichen Verkehrsangebot. Hier wird stets an kundenorientierten Lösungen gearbeitet, um den Fahrgästen einen optimalen Busfahrplan zu bieten.

Neu ist ab September 2020 die Initiative: „COOL in die SCHUL“ im Lieser-/Maltatal, die den Kindern das Schulbusfahren besonders schmackhaft machen soll.

„Denn diesen Grundsatz soll man stets beachten: Wer es als Kind nicht lernt, mit den Öffis zu fahren, der wird das auch als Erwachsener nicht tun“, so Marlene Bacher, die als Projektinitiatorin die Eltern wie Kinder vom Schulbusfahren (anstelle vom Mama-Taxi) überzeugen möchte.

Einen Ruf als Spezialist für touristische Anreise-Projekte hat sich Bacher Reisen mit den „Last-Mile-Angeboten“ für Urlaubs- bzw. Öffi-Reisende geschaffen: auf den Online-Buchungsplattformen www.bahnhofshuttle.at und www.kaernten-transfer.at können günstige Sammel- aber auch Individual Transfers von allen Kärntner-Bahnhöfen sowie dem Flughafen bis zum Urlaubsquartier in Kärnten gebucht werden können. Dafür hat das Unternehmen in aufwändige Software-Lösungen investiert. Die operative Umsetzung erfolgt in Zusammenarbeit mit vielen privaten Bus- und Taxiunternehmern in Kärnten, wobei Bacher Reisen mit seiner Tochterfirma Mikrologistik als Gesamt-Koordinator fungiert. Somit kann mit diesen spezifischen Lösungen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln enorm verbessert werden.

Fazit:
Bacher Reisen ist stolz auf die Verleihung des Österreichischen Umweltzeichens und möchte damit einmal mehr als Vorreiter in Kärnten agieren. Das Unternehmen sieht darin eine große Verantwortung verbunden mit der Herausforderung, noch stärker in Sachen Klimaschutz und Umwelt tägig zu werden. Die Lust, umweltfreundliche Reisen zu optimieren, ist damit zur absoluten Berufung geworden.

powered by easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk